Schlagwort-Archive: Wilhelm-Tell-Straße

Sozialausschuss Teil 1 – Januar 2012

Gestern Abend tagte der Sozialausschuss, wie immer bestens moderiert, von Monika Kilian (SPD). Nach den üblichen Floskeln, wie ordnungsgemäße Ladung, Beschlussfähigkeit, die Zustimmung zum letzten Protokoll, gab Frau Kilian die Änderungen der Tagesordnung bekannt. Der Bericht von Gemeindebrandmeister Ralph Utecht wird auf die nächste Sitzung verlegt. Der Schulleiter, Herr Stahl hat ebenfalls abgesagt, da der Bericht zur Schulsituation noch nicht vorliegt, es ist nun schon die dritte Verschiebung.

Hannes Langen startete seinen Bericht des Amtsleiters. Zu Beginn stellte er fest: „vor einem Jahr saß ich das erste Mal vor Ihnen. Weiterlesen

Jahresrückblick 2011 und Ausblick 2012

Neues Jahr. Neues Glück. Gute Vorsätze. Das letzte Jahr verlief chaotisch. Im Rathaus drehte unentwegt das Personalkarussell. Mit dem Neubau der FAW lief es nicht richtig, viel zusätzliches Geld musste aufgebracht werden, um den Rohbau zum Jahresende zu beenden. Um die drei Millionen werden die Kosten liegen, nach meiner letzten Info sind schon drei Kinder aus Woltersdorf angemeldet. Eine Million pro einheimisches Kind, die Gemeinde greift da richtig tief in die Tasche.

Die Alte Schule, für reichlich Euros frisch saniert, Weiterlesen

Wilhelm-Tell-Str. – aus meiner Sicht

Ich fürchte, die Ordnungsdiskussion zur Causa Wilhelm-Tell-Straße dreht sich – wie schon seit Jahren – im Kreis. Jede der zuständigen Stellen in Ort, Kreis und Land hat Paragraphen und gute Argumente zur Hand, die Polizei sieht keinen Unfallschwerpunkt und der Status Quo ist dann am Ende doch die einzig mögliche Lösung.

Daher möchte ich die Sache mal aus einer anderen Richtung betrachten: Weiterlesen

Vortrag Polizeireform im Rathaus


Sie blickten in einen leeren Saal, Katrin Gassner aus Fürstenwalde, Klaus Schwerin Leiter der Wache Erkner und Torsten Prautsch von der Revierwache Woltersdorf. Neun Bürger und Herr Eggers von der MOZ waren gekommen, um sich die Polizeireform vorstellen zu lassen. Anwesend waren auch noch unser Bürgermeister, Hannes Langen fürs Ordnungsamt Weiterlesen

Hüttenbrand in Springeberg

Feuer brennt Hütten im Springeberg nieder
In der MOZ ist über das Feuer ein Artikel veröffentlicht. Unsere Feuerwehr musste sein Fest unterbrechen und zum Löschen ausrücken. Einer der Obdachlosen musste mit Brandwunden in ein Krankenhaus gebracht werden. Da haben Ralph Utecht und seine Mannen erstklassige Arbeit geleistet.

Mich wundert eher das Drumherum um den Brand. Weiterlesen

Woltersdorfs Wilhelm-Tell-Straße

Wilhelm-Tell-Straße in WoltersdorfKomm ich in’ s Rathaus und Amtsleiter Hannes Langen hält einen Vortrag, leide ich mit ihm. Was jammert und stöhnt er über die Last der Arbeitsfülle, die auf seinen Schultern ruht und das alles mit kaum Mitarbeitern. Der arme Kerl packt hie und da zu, reißt sich ein Bein aus, der Schweiß rinnt ihm heiß von der Stirn, alles zum Wohl der Gemeinde. Es wird ihm wie Sisyphus gehen, der bis in alle Ewigkeit versucht, seine Aufgabe, ohne Erfolg, zu bewältigen. Weiterlesen