Schlagwort-Archive: Silvester

Kein guter Rutsch ins neue Jahr

Es war schon schlimm, was wir dieser Tage über uns ergehen lassen mussten. Rund eine Woche lang, sich täglich mehr hochschaukelnde, Ballerei. Der Silvestertag war das Schlimmste, was ich jemals in Deutschland als Silvesterfeier erlebte. Einen großen Anteil an dem nicht so gut verlaufenen Abend tragen unsere polnischen Nachbarn, die unermütlich die sogenannten Polenböller produzieren und sie bedauerlicherweise auch ungehindert nach Deutschland ausführen lassen. Ein guter Nachbar würde das wohl eher nicht zulassen. Weiterlesen

Silvester – Böllerfest

Am 24ten -Heiligabend- hörte ich es erstmals in diesem Jahr böllern. Seitdem haben wir keine Ruhe mehr in unserem Ort. Heut ist der 1. Januar, die, die nicht wissen, was sie tun, zündeln immer noch, jetzt ist es fast 18:00 Uhr. Gestern ab 17:00 Uhr war es hier an der Stolpbrücke wie im Krieg. Die Ballerei ging bis morgens um 4:00 / 5:00 Uhr. Das hat m.E. nichts mehr mit Silvester oder Feiern im weitesten Sinn das Geringste zu schaffen. Das ist Terror einer Minderheit gegen die Mehrheitsgesellschaft.

http://www.maz-online.de/Brandenburg/Boeller-explodieren-zwei-Maenner-sterben
oder
Böller explodieren, zwei Männer sterben

Guten Rutsch ins Neue!

Die Berliner Feuerwehr zählt jedes Jahr rund 500 Verletzte durch Böller. Die Warnung vor der enorme Sprengkraft illegaler Böller kommt bei den Hobby-Feuerwerkern nicht an. Wenig bis keinen Erfolg hat der Slogan der Feuerwehr: „Finger weg – sonst Finger ab“.

Bereits in diesem Jahr. Durch einen wohl illegalen Böller hat einem Zwölfjährigen ein Auge verloren. Wie viele Opfer wird das „Glückliche Neue Jahr Geknalle“ dieses Jahr fordern?

Die Polizei hat diese Woche ein Auto gefilzt und dabei 164 Kilo polnischer Böller gefunden. Die Herren aus der Levante wollten ihre mörderische Fracht hier mit Gewinn verscherbeln. An die bösen Folgen dieser gefährlichen Fracht haben sie keinen Gedanken verschwendet.
Da fragt man sich, ist Polen ein guter EU-Partner? Was soll man von einem Freund halten, in dessen Land solche Böller produziert werden, mit dem Segen der polnischen Regierung.

Silvester erreicht die Luftbelastung durch Feinstaub Rekordwerte, Weiterlesen

Jahreswechsel


Neujahrsgebet des Pfarrers Hermann Kappen von St. Lamberti in Münster von 1883

Herr, setze dem Überfluss Grenzen
Und lasse die Grenzen überflüssig werden.
Lasse die Leute kein falsches Geld machen
Aber auch das Geld keine falschen Leute.
Nimm den Ehefrauen das letzte Wort
Und erinnere die Ehemänner an ihr erstes.
Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit
Und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere solche Beamten, Geschäfts- und Arbeitsleute,
die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.
Gib den Regierenden ein besseres Deutsch
Und den Deutschen eine bessere Regierung.
Herr, sorge dafür, dass alle in den Himmel kommen
Aber nicht sofort.

Wir wünschen allen Erdenbewohnern ein frohes und insbesondere gesundes Neues Jahr. Möge es ein besserers Jahr als das Alte werden. Mögen Krankheit und Tod nicht mehr so oft an unsere Tür klopfen.
Für Woltersdorf wünsche ich mir eine Regierung die wahrhaftig spricht, eine fleißige Verwaltung und Gemeindevertreter die ihre Meinung nicht alle Stunde vergessen.
Ich wünschte mir eine bessere Regierung, die sich nicht scheut Ross und Reiter zu nennen.
Ich wünsche mir vom Weltenlenker: Verhilf überall der Wahrheit und dem Rechte zum Siege und vergess bitte Woltersdorf nicht, denn wir leiden unter großem Mangel.