Studieren wir doch mal

Wir produzieren Jahr für Jahr neue Abiturienten, die en mas keine Ausbildung bekommen. Warum? Die Ausbilder sprechen von mangelhaften Kenntnissen in Mathe und Deutsch. Die Pisa Studien bezeugen es. Was also machen? Bundeswehr, etc. oder Studium!

So zieht es junge Leute wieder vermehrt in die Hochschulen und Universitäten, ein Studium ist wieder ein Hit, ist man doch mehrere Jahre gut untergebracht. Ob es etwas bringt, dass ist die zweite Frage.

Eines ist aber sicher, die zukünftigen Absolventen können ihre Arbeitslosigkeit und die damit verbundene Armut dann auf einem viel höheren Niveau diskutieren als die heutigen Looser.

Ist doch auch was, oder?

  1. Anonymous

    Genau, es kommt ja schließlich immer auf das Diskussions-Niveau an, lieber Bernd. Ein Looser MIT Studium stellt doch ganz was anderes dar als einer ohne…. 😉
    Lieber Gruß von Renate

    1. Bernd

      Womit du unbedingt recht hast 🙂 Den Kindern meiner Freundin empfehle ich deshalb andauernd sich im Ausland umzusehen. Die haben aber Sitzfleisch im Hotel „Mama“, nehmen lieber Praktika (umsonst) , Zeitverträge und immer wieder folgende Arbeitslosigkeit in Kauf. Ich wäre schon längst weg.
      Lieben Gruß
      Bernd

Kommentare sind geschlossen.