Flächennutzungsplan März 2011

Haben Sie schon einmal einen Film ohne Bild, nur mit Ton gesehen, nein? Wir ja, heute Abend um 19:00 begann die Show. Heinz Vogel vom WBF leitete die Sitzung. Es ging um den Flächennutzungsplan, jeder der Abgeordneten hatte Zeichnungen und Karten vor sich auf dem Tisch liegen und konnten so den Vorträgen problemlos folgen. Wie immer, wurden wir, die Besucher, von solchen Infos ausgeklammert, nicht einmal eine bildliche Darstellung mittels eines Projektors war vorgesehen, obwohl die Gemeinde die Vorrichtungen dafür besitzt. Es drängt sich mir immer mehr die Gewissheit auf, dass diese Minimalinformation der Besucher mit System erfolgt und alle Parteien, Gemeindevertreter und Bürgermeister ziehen da an einem Strang. Wir, die Bürger, sollen wohl so wenig wie möglich von der politischen Willensbildung in der Gemeinde mitbekommen.

Transparenz – Öffentlichkeit = alles nur Lippenbekenntnisse.

Wir werden dennoch versuchen aus den Tonbruchstücken eine Zusammenfassung zu schreiben, nicht heute, der Ärger über unsere ignorante Politprominenz ist einfach zu groß.

Das erste Thema: Trasse Landesstraße L30

Das zweite Thema: TLG-Gelände Rüdersdorfer Straße gleich neben der Ertel Werft