Die Linken und ihr Ausschuss

Im Ort wechselte Die Linke kürzlich blitzschnell den Vorsitz des Bauausschusses. Die erkrankte Vorsitzende wurde geräuschlos abgesägt, ein neuer Vorsitzender gewählt. Einziger, erklärbarer Grund, Die Linke wollte den einzigen Ausschuss, den sie hat, behalten. Der sollte auf keinen Fall dem Stellvertreter von der FDP in die Hände fallen. In der Eile übersahen die linken Strategen, der Neue gehört zu den Grünen. Jetzt führen die Grünen die Linken am Nasenring.

  1. Britta

    Bei der Ökopartei reichten die Wahl-Stimmen nicht einmal für einen Vertreter in die Gemeindevertretung, der Sitz wurde ihnen großzügig von allen anderen Parteien geschenkt. Ein gutes Jährchen später und die Grünen haben zwei Ausschüsse (Haupt und Bau = 50% der Ausschüsse) eingesackt. Die Roten dagegen, mit großem Wähleranteil, haben durch ungeschicktes Taktieren alles verloren. Den Nasenring gönne ich ihnen.

Kommentare sind geschlossen.