Die Kalkgrabenbrücke wird saniert


Seit langen wird über die Sanierung der Kalkgraben- und Stolpbrücke geredet, nun ist sie bei der Kalkgrabenbrücke Wirklichkeit geworden. Auf den Bildern ist zu sehen, die Gleise auf der Brücke wurden vorübergehend zur Mitte verlegt. Der Verkehr läuft im Moment auf einer Spur durch Ampeln geregelt. Im Herbst 2018 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Die Tram wird dann wieder auf ihren angestammten Gleiskörper am Rande der Brücke fahren.
Es ist wichtig, die Sanierungsarbeiten an der Kalkgrabenbrücke vor Beginn der Arbeiten an der Stolpbrücke zu beenden. Es wird gesagt, die Erneuerung der Stolpbrücke wird nicht vor 2019 erfolgen. Der Grund ist im Planfeststellungsverfahren zu suchen.
Die Planfeststellungsunterlagen für den Ersatz der Stolpbrücke werden im Rathaus Rüdersdorf vom 4. 10. bis zum 3. 11. 2017 öffentlich ausliegen.

Zur Gerüchteküche: Das Gerücht, dass an der Stolpbrücke ein Kreisverkehr entstehen soll, ist schlicht falsch.

Bei den Bildern befinden sich zwei Fotos, die die idyllische Landschaft des Kalkgrabens zeigten.

Vorherige Artikel:

Kalkgraben- und Stolpbrücke

Die Brücke am Stolpkanal in Woltersdorf