Denkmale – Es geht doch – Wenn man will

In Mecklenburg-Vorpommern werden drei Denkmale restauriert. Dafür gibt es aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm 450 TE. Es geht also, wenn man nur will, es ging in Kagel und es geht bald in Rüdersdorf. Nur in Woltersdorf, da will es mit dem runtergekommenen Denkmal für die deutschen Gefallenen, an der Schleusenstr, nicht vorangehen. Hier rennt der Bürgermeister mit seinem Blumenstrauss lieber zum Denkmal für die Armee, die 50 Jahre lang halb Europa mit brutaler Gewalt unterdrückte.

Es steht auf dem Delta Gelände in der Schleusenstraße