Böses Spiel mit der Angst

Vor ein paar Tagen fand ich in meiner Post einen Brief. Absender war ein Herr Michael, Postfach 1271, NL-3600 BG Maarsen in Holland.

Da der Mensch von Natur aus neugierig ist, öffnete ich den Brief.
Sofort sprang mir ein eingerahmter und gelb unterlegter Absatz mit den Worten: „Ich weiß von mir, wenn ich selbst in Gefahr wäre, wünschte ich mir, gewarnt zu werden. NICHTS IST SCHLIMMER ALS IGNORANZ!“ ins Auge.

Danach ging das Schreiben in folgenden Tenor weiter. Am 13. Dezember würde ein großes Unheil über mich kommen und nur er hätte das vorausgesehen und könnte das Unheil von mir abwenden. Die Ganze Erklärung ging über fast 3 Seiten. Zum Schluss kam dann die versprochene Erlösung für mich, ein „MAGISCHES TRIARQUE“. Auf der 4 Seite stand dann, dass es mich nun für ein Jahr vor allem Unheil sowie dem 13. Dezember beschützt und dass es mir auch noch einen Geldsegen von mehr als 42.000 € bringen soll. Da ist doch der Preis von schlappen 35.00 € Normalversand nur Peanuts. Per Express-Versand löhnt man dann 45,00 €.

Der Brief landete bei mir in der Ablage 1. Ich möchte aber nicht wissen, wieviel Menschen aus Angst sich dieses Magische Ding bestellen. Persönlich empfinde ich das ganze Schreiben als ein böses Spiel mit der Angst mancher Leute und auch als einen frechen Versuch von Abzocke.

  1. Renate

    Irgendwie erinnert mich das an die Frau Rechtsanwältin Günther in München. Die droht zwar nicht mit überirdischen Gefahren … aber die Richtung stimmt. Die Dame ist schätzungsweise Mitte 30 und bräuchte gar nicht mehr zu arbeiten, weil sie so viel Geld auf dem Konto hat. Sie verdient nämlich mehrere tausend Euro pro Tag. So um die 15.000 werden geschätzt. Das kann man nämlich machen, in dem man ihre Rechnungsnummern verfolgt und dann daraus ableitet, wieviele Mahnungen sie täglich verschickt. Rund die Hälfte der Angemahnten zahlt.
    Ob man mit den Teufel droht (katholische Kirche), mit großem Unheil oder dem Gericht … Drohungen kommen an.

    Beste Grüße vom Ammersee – von Renate

    1. Angelika Beitragsautor

      Liebe Renate,
      da hast Du recht, drohen oder einschüchtern ist ein ganz übler Stil. Leider gibt es zuviele Menschen, die sich davon beeinflussen lassen. Das nutzt dieses Gaunervolk weidlich aus und verdient Unsummen damit. Man kann ihnen leider nicht das Handwerk legen. Sehr schade, ich würde es gerne machen, denn es erspart u.U. viel Leid.
      Liebe Grüße an die nette Stimme vom Ammersee
      Angelika

Kommentare sind geschlossen.