Unser TomTom Start 25 verliert die Orientierung

Seit zwei Jahren fahren wir mit unserem TomTOM Start 25 fast zufrieden durch die Lande, seitdem nehmen wir keine papierne Karte mehr mit. Diesmal war alles anders, unser TomTom spielte nicht mit, obwohl wir ihn alle Nase lang aktualisieren.

Letzte Woche, unsere erste Fahrt in diesem Jahr führte uns nach Breitungen in Thüringen. Breitungen liegt recht günstig für Touren zur Wartburg in Eisenach und zum Schloss Altenstein in der Nähe von Steinbach, Schweina und Bad Liebenstein.

23. Juli. Wir wollen zum rund 20 Kilometer entfernten Schloss Altenstein. Wie immer in den letzten zwei Jahren, nicht ohne TomTom. Es wurde eine schlimme Fahrt. Immer wieder verlor das Navi seine GPS-Verbindung und schickte uns kreuz und quer durch das Werratal. Nach vierzig Minuten Rundfahrt durchs Werratal mochten wir unser TomTom nicht mehr und kamen irgendwie nach Breitungen zurück.

Zweiter Versuch das Schloss zu erreichen, diesmal mit dem Handy und Google Maps. Das Handy verlor das GPS-Signal nicht ein einziges Mal und wir waren innerhalb einer halben Stunde beim Schloss. Auf der Rücktour verlor auch das Handy den Leitstrahl und wir sausten in die falsche Richtung.

27. Juli Rückfahrt nach Woltersdorf bei Berlin. Was ist nur mit unserem TomTom los? Soviel GPS-Aussetzer, wie nie zuvor. Egal, die Strecke von Eisenach über Hermsdorfer Kreuz Richtung Berlin kennen wir, da kann nichts passieren.

Dass sich vor uns, in weiter Ferne, ein gewaltiger Stau aufbaute, konnten wir nicht ahnen. Bei Bitterfeld wurde die A9 total gesperrt und die drei Autobahnspuren auf eine sanierungsbedürftige Landstraße umgeleitet. Mittags war es soweit, wir und der uns umgebende Ferien-Rückreisverkehr trafen auf das Ende des Staus. Von da an brauchten wir für sechs Kilometer bis zur Umleitungsstrecke ganze zwei Stunden. Unser TomTom hat einen TMC-Empfänger, der bei Staus automatisch eine Umleitungsstrecke anbieten soll. Unser Navigationsgerät bot uns nichts an, schwieg sich aus. In den zwei Stunden konnte ich in unzähligen Auto Navis sehen, keines hat seinen Besitzer rechtzeitig vor dem Megastau gewarnt. Das wirft Fragen auf, wie, wieso habe ich in dem TomTom einen TMC-Empfänger, der mich nicht um den Stau herumleitet?

Wir fahren vierundzwanzig Kilometern auf der B184, die zur nächsten Auffahrt auf die A9 führt. Unser Navi wurde putzmunter und forderte uns ohne Ende auf umzukehren oder empfahl Streckenführungen zurück zum Stau. Dabei soll das Gerät vom letzten Standort aus die Fahrt zum Ziel neu berechnen. Unser TomTom wollte, wie bereits in den letzten Tagen, nichts für uns tun. Erst als wir den TomTom manuell aufforderten die Strecke neu zu berechnen, bewältigte der Navigator die Aufgabe.

Endlich, nach vielen verlorenen Stunden kurvten wir durch die Ausfahrt Rüdersdorf, sind fast an der Ampel zur L302, da bringt unser TomTom Start 25, für heute, seinen letzten Gag. Er fordert uns auf, die Abfahrt zu benutzen. Ein Fahrer, der sich nicht auskennt, wäre jetzt schon lange an der Ausfahrt vorbei gewesen.

Schade, dass vertrauen in unser Navi ist schwer angekratzt. Wir werden uns wohl wieder einen Straßenatlas kaufen, der hat keine GPS-Aussetzer.

Nachtrag: 30.08.2014: TomTom macht wieder was er soll, jetzt bei unserer Tochter. Uns hat eine Außenantenne gefehlt, die GPS Aussetzer störten uns doch. Im Weiteren ist mir der Lautsprecher zu leise gewesen und Bluetooth fehlt. Damit hätte ich mit einem Ohrstick, den leisen Lautsprecher kompensieren können.

Wir haben ein Navi – TomTom Start 25 gekauft
Unser TomTom Start 25 – Endlich funktionierts

    1. Bernd

      Wir haben so einen Garmin geordert. Unser TomTom kommt in den Kleinen, zum um den Schornstein reicht’s vielleicht noch. Danke für die Empfehlung.

      Hast Du in dem Stummfilm Deinen Vorfahren entdeckt?

  1. blitzmaerker

    Hallo Bernd, vielleicht hat die „Sollbruchstelle“ deines TomTom ihre „Lifetime“ erreicht und hat ihre Funktion wahrgenommen und ist gebrochen. Garantie dürfte vorbei sein ?! Reset schon probiert ? Ansonsten: mein Beileid und viel Erfolg bei Atlas oder neuen Navi kaufen. 🙁

Kommentare sind geschlossen.