Frühjahrsputz auf dem Kranichsberg


In Woltersdorf wurde der obligatorische Frühjahrsputz abgehalten, an vielen Stellen regten sich fleißige Hände. So auch auf dem Kranichsberg.

Hochbetrieb. Mitglieder vom SV1919 Woltersdorf und vom Verschönerungsverein trafen sich am Aussichtsturm, um ihn und das umgebende Gelände für die kommende Saison fein zu machen. Am 31. August feiert dort der Verschönerungsverein sein 130 jähriges Bestehen, für die Veranstaltung musste ein größeres Areal für Fahrzeuge der Feuerwehr hergerichtet werden. Nach einigen Stunden schweißtreibender Arbeit trafen sich alle beim Turm und ließen den anstrengenden Tag mit einem kleinen Imbiss ausklingen.

Eberhard Sölter ist einzig beim Sportverein aufgeführt, er ist aber auch Mitglied des Verschönerungsvereins und hat die gelungene Kooperation der beiden Vereine angebandelt.

Mit Harke, Hacke oder Spaten waren vom Sportverein dabei:
Ines und Jens Thoren
Mario und Kathrin Pflucke
Frank und Marion Thomas
Stefan Thoms
Maria Backs
Ilona und Charlotte Hämmerling
Bernd Klose
Wolfgang Borchert
Rainer Schieritz
Heinz Maleck
Eberhard Sölter

vom Verschönerungsverein machten mit:
Gisela Schuldt
Dr. Rolf Paulick
Rainer und Almut Hildebrandt
Michael und Brigitta Viete
Birgit Klingenberg
Martina de Hooge
Dr. Pils und Gattin
H. Hoffmann
Hanna Fabarius
Heidi Rahmel
Norgat Kreiser
Dr. Hähner-Kawretzke
Fam. Schmidt
Wolfgang Borchert
Hans Karl Nitschke
Dieter und Mabel Mehlitz
Frau Kisan-Hammer

Allen ein herzliches Danke!

  1. Angelika

    Ihr ward ja richtig fleißig. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte.
    Herzliche Grüße aus Greifswald

Kommentare sind geschlossen.