Ein Gedanke zu „Woltersdorf für Mandy Schaller, am 10.10.2021

  1. Insa Sain

    Ich stimme für Mandy Schaller.
    Sie hat Erfahrung in der Leitung von Unternehmen (GWG). Mandy Schaller ist eine gestandene Frau mit viel Erfahrung als Mutter von 4 Kindern, was die Bereiche Bildung, Schulwegsicherung und Freizeitangebote für Jugendliche betrifft. Das alles sind keine Fremdwörter für sie.
    Bei ihrem Mitbewerber, Herrn Stauch, fehlt auf diesen Gebieten die Erfahrung. Er fängt gerade erst damit an, als junger Vater eines Säuglings und Familiengründer seine Erfahrungen zu sammeln.
    Ich bin mir ebenfalls nicht sicher, was seinen beruflichen Werdegang betrifft. Frisch von der Uni direkt las Referent zum Minister Vogelsänger in Potsdam. Das war eine hervorragende Plattform zum durchstarten einer politischen Karriere. Deshalb war ich etwas verwundert, dass er nun beim Landrat Lindemann (Oder-Spree) als persönlicher Referent tätig ist. Auch da kann man politisch noch durchstarten. Jetzt aber die Bewerbung um den Bürgermeisterposten lässt mich ins grübeln kommen. So etwas würde ich als Karriere im Rückwärtsgang betiteln. Oder möchte er jetzt mehr Zeit für seine junge Familie haben. Dann ist der Posten als Bürgermeister aber auch nicht der richtige Ruhesessel. Obwohl, es haben sich schon einige Vorgänger darauf genüsslich ausgeruht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.