Weihnachtsbaumverbrennung

Es wurde ein anstrengender Tag für die Feuerwehr von Woltersdorf. Von 14:00 bis 21:00 Uhr verbrannten sie die eingesammelten Weihnachtsbäume. Für alle anderen, war das traditionelle Fest eine gute Gelegenheit Freunde und Bekannte zu treffen. Mit Bratwurst und Glühwein konnte der kalte Tag besser ertragen werden. Nur die Schrippen am Bratwurststand – na ja 🙁 Den kleinen Woltersdorfern wurde es schnell langweilig, aber im Sport- und Freizeitpark gibt es ja genug Spielgeräte für den Nachwuchs.

    1. Bernd

      Lieber Thorsten, ich futtre auch gerne Grünkohl, warum haben Sie es mir nicht bei der Fete gesagt 🙂 Dafür fanden wir aber eine Ecke wo vorzüglicher Glühwein ausgeschenkt wurde, so sind wir doch alle auf unsere Kosten gekommen.
      Gruß Bernd

  1. Christian Steiffen

    Lieber Bernd ich muss dich leider berichtigen es war nicht die jugendfeuerwehr sondern die Kameraden der Einsatzabteilung. Wobei ich dir recht geben muss das, dass essen nicht gerade der Knaller war. Aber ansonsten war es Wieder mal eine gelungene Veranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf.

    1. Bernd

      Danke! Ich hab’s berichtigt. Ja, es war gelungen und hoffentlich gibt’s bald wieder etwas zum Feiern.
      Gruß Bernd

Kommentare sind geschlossen.