Verrat

Zwei Nachbarn habe ich, der Eine ist mir Freund, der Andere ist mir Feind. Die Feindschaft habe ich geerbt, der, der mir das Haus verkaufte, gab sie mir umsonst dazu. Es gab bis heute ein Geheimnis: Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß. Der geerbte Feind konnte sich in zehn Jahren den Namen meines Partners nicht merken. Das war bisher ein Glück, so gingen seine Anzeigen gegen ihn ins Leere.

Seit heute ist das Geheimnis kein Geheimnis mehr, der, den ich für einen Freund  hielt, ging hin und verriet meinen Freund an meinen Feind. Er tat’s umsonst, wurde zum Judas aus Freude am Verraten, nahm nicht einmal die dreißig Silberlinge.

Tschüß Nachbar, ich weiß, dass du hierher zum lesen kommst, denk an mich, an dem Tag, an dem auch du deinem Judas begegnest.

  1. Bernd

    Schöne Worte, aber sie bringen nur etwas bei klugen Menschen, die den Willen zum friedlichen Miteinander verinnerlicht haben. Ist dem nicht so, nützt der fürsorglichste Vortrag nichts mehr.

    Ein Beispiel: Eine Fuchsmutter wurde von einem Auto getötet, zwei Junge suchten Schutz, das Eine auf Nachbars Grundstück, das Andere auf unserem. Der Nachbar zetterte Mordio, bis er es schaffte, das ein Jäger kam und das Baby tötete. Seine beim Töten gezeigte Freude werde ich nie vergessen. Das zweite Füchslein überlebte in unserer Remise bei Hundefutter und Wasser, bis es von seinen Tanten abgeholt wurde.

    Meinen Sie, ein Mensch, der beim morden Freude emfindet, ist konsenzfähig?

    Lg Bernd

  2. Angelika Beitragsautor

    Es gibt noch etwas anderes außer Umzug, alle enterben oder das Haus vorzeitig an eine Person des Vertrauens verkaufen.
    LG Angelika

  3. Robert

    warum kommt mir das wohl alles so bekannt vor… Weil es mir in Wdf genauso geht. Haus gekauft und einen Oberstinker als Nachtbarn gratis dazubekommen.
    Bloß was tun, wenn dieser einfach nicht aufhören kann zu stinken…ignorieren nicht hilft und dieser ständig versucht Dir an Bein zu pinkeln.

    Vielleicht wisst Ihr einen Rat

    1. Angelika Beitragsautor

      fast unmöglich, da kann man nur hoffen, dass er mal vom Blitz getroffen wird.
      LG Angelika

Kommentare sind geschlossen.