Uralt

sind sie, die jetzt entdeckten Bakterien. Sie wurden unter einem Gletscher in der Antarktis gefunden und sind stolze 1,5 Millionen Jahre alt, leben in eiskaltem Salzwasser ohne Sauerstoff. Sie überlebten, weil sie Bestandteile von Eisen und Schwefel umwandeln können und daraus Nährstoffe gewinnen. Sie hätten durchaus auf dem Mars oder auf dem Jupitermond Europa unter einer dicken Eisschicht überleben können.