Unsere Freiwillige Feuerwehr startet ins 124. Jahr

Die Freiwillige Feuerwehr, die ins 124 Jahr startet, hatte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2018 eingeladen.

Daniel Lange, Gemeindebrandmeister, begrüßte alle Kameraden und Kameradinnen, die Nachbarwehren, die Verwaltung vertreten durch Frau Pöschl, den Kreisbrandmeister Klaus-Peter Schulz und alle anwesenden Gäste. Er sprach seinen Dank an die Kameraden und Kameradinnen und Familien aus, ohne diese tatkräftige Unterstützung würde die Feuerwehr nicht so gut funktionieren.

Dann folgte ein bisschen Statistik. Im Jahr 2017 gab es im Bereich technische Hilfeleistung (Sturm etc) 182 Einsätze, dazu kamen 23 Brandeinsätze und 51 mal wurde der First Responder eingesetzt. Besonders freute sich die Feuerwehr über die Neuanschaffungen von einem Mannschaftstransportwagen, einem Mehrzweckboot und einer Wärmebildkamera zur besseren Erkennung von Brandnestern. Noch in der Bauphase befinden sich eine Drehleiter und ein First Responder Fahrzeug. Er übergab das Mikrofon an Frau Pöschl von der Verwaltung.

Als Vertreterin der Bürgermeisterin kam Franziska Pöschl von der Verwaltung. Sie stellte sich als ständige Vertreterin der Amtsleiterin für Soziale Dienste und Ordnungsangelegenheiten. Sie grüßte im Namen der Bürgermeisterin alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und dankte für den unermüdlichen Einsatz. Sie betonte, dass die Zusammenarbeit mit der neuen Wehrleitung und den Führungskräften sehr positive verlaufe. Sie betonte, dass der Verwaltung die gestiegenen Anforderungen an die Feuerwehr bekannt sind. Das Anliegen der Verwaltung ist es, bei der Ausbildung und der technischen Ausrüstung zu unterstützen und umzusetzen. Sie zählte dann auf, was durch die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr schon alles geschafft wurde, da wäre das neue Mehrzweckboot, der Mannschaftstransportwagen und eine, Wärmebildkamera für das bessere Aufspüren von Brandnestern. Zur neuen Drehleiter meinte sie, dass diese zum Jahresende fertig sein soll.
Sie betonte dann, dass es an diesem Abend um die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gehe, die bei Wind und Wetter ausrückt auch wenn es nur zur Rettung einer Katze ist. Dazu kommt, dass alles ehrenamtlich geschehe. Sie dankte den Familien für das Verständnis, denn sie müssen ja in erheblichem Maße auf den Mann, Frau oder Lebenspartner/in verzichten. Dafür sprach sie den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und den Familien ihren größten Respekt aus und dankte im Namen der Gemeinde und allen Woltersdorfern für die unermüdlichen Einsätze.

Zum Schluss sprach Caroline Lange, als Stellvertreterin des Gemeindebrandmeisters. Sie bedankte sich bei den Sponsoren, Freunden und Familienangehörigen noch einmal recht herzlich. Sie dankte auch den nicht anwesenden Sponsoren wie Firma Sasse, Firma Hügelland, Blumen Andres und ganz besonders dem Autohaus Neumann, der die Feuerwehr und den Ort zu 100 Prozent unterstützt, in dem er einen Kameraden während der Arbeitszeit zum Einsatz lässt.

Ihr größter Dank ging aber an die Kameraden und Kameradinnen, denn ohne sie wäre das hier alles nicht möglich gewesen. Das letzte halbe Jahr wurden sie nie im Stich gelassen, sie waren immer für sie da, dass sei der echte Wahnsinn und dafür dankte Caroline Langen allen ganz doll.

Dann übergab sie an Daniel Lange, der zusammen mit Frau Pöschl und Caroline Lange mit der Überreichung der Urkunden der Auszeichnungen begann.

1. Gruppe
Andreas Kliem Fortbildung First Responder/Gefahrenanlage Erdgas/
Verantwortlicher Atemschutz

Sarah Utecht Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

Oliver Neumann Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger, Ausbildung First Responder

Nick Rothe Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger, Gefahrenanlage Erdgas,
First Responder (neu)

Stephanie Junge Ausbildung First Responder, Lehrgang Technische Hilfeleistung

2. Gruppe
Jens Seidemann Fortbildung Gruppenführer, Technische Hilfeleistung Absturzsicherung

Mathias Degen Maschinist für Löschfahrzeuge, Gefahrenanlage Erdgas,
Zeugnis Gruppenführer

Roy Golleng Digitalfunk für Führungskräfte, Technische Hilfeleistung Absturzsicherung,
Zeugnis Zugführer

Beförderungen 2018

Feuerwehr(Mann/Frau) Anwärter
Nick Hirbal
Heidi Labes
Lea Kurjan

FeuerwehrMann/Frau
Verena Roth
Nico Strubel
Mike Schulz,
Florian Zestow

Löschmeisterin
Stephanie Junge

Erster Hauptlöschmeister
Andres Kliem

Brandmeister
Mathias Degen
Jens Seidemann

Oberbrandmeister/in
Roy Golleng
Caroline Lange

Jetzt kam etwas ganz besonderes. Diese und die nächsten Ehrungen wurden vom Kreisbrandmeister Klaus-Peter Schulz mit vorgenommen.

Das goldene Ehrenzeichen für 50 Jahre Feuerwehrdienst bekamen überreicht:
Günter Behrend
Karl Heinz Freitag

Weiter Ehrenzeichen gab es für:

10 Jahre Feuerwehrdienst
Tobias Wies
Silvio Romahn
Oliver Neumann

10 Jahre Feuerwehrdienst/Alters- und Ehrenabteilung
Regina Goggert
Christine Rusch
Dirk Doll

20 Jahre Feuerwehrdienst
Marcel Eberlein
Clemens Wöhr

40 Jahre Feuerwehrdienst
Doris Behrend
Rainer Schmidt

Caroline Lange hatte nun die ehrenvolle Aufgabe, das warm-kalte Buffet zu eröffnen und damit den gemütlichen und familiären Teil der Veranstaltung einzuläuten. Das wurde von den Gästen dankbar angenommen.

An dieser Stelle ein dickes Lob an euch zwei, Daniel und Du, ihr habt das super über die Bühne gebracht.