Unser Amt und die Mathematik

Wie viele Einwohner hat Woltersdorf eigentlich? Dass muss eine Frage sein, die ganz, ganz schwierig zu beantworten ist. Jedenfalls in unserer Gemeindeverwaltung, ganz speziell im Ordnungsamt, dessen Leiter Hannes Langen ist.

7698 Einwohner, sagte am 22. Juni letzten Jahres der damalige Amtsleiter Pieper. Die Verwirrung fing am 25. Januar dieses Jahres an, da verkündete der neue Amtsleiter: Woltersdorf kommt auf 8227 Einwohner. In der MOZ vom 5/6 Februar ist eine Grafik abgebildet, auf der ist die Zahl der Einwohner mit 7712 für das letzte Jahr angegeben.

Sehe ich mir das Auf und Ab an, komme ich zu dem Schluss, dass wir von Juni 2010 bis Januar 2011 einen Bevölkerungszuwachs von 529 Einwohnern verzeichneten. Vom 25. Januar bis Anfang Februar verloren wir dagegen wieder 515 Einwohner.

Im ganzen letzten Jahr gab es 58 Geburten und 52 Sterbefälle. Zuwanderung und Abwanderung hielten sich ungefähr die Waage: +420 zu -414.

Unserer neuer Amtsleiter, der schon in der dritten Klasse der Grundschule die Gaußsche Glockenkurve lernte, ist doch für das Verwirrspiel zuständig. Mit der hohen Mathematik ist die Lösung recht ungenau ausgefallen, wie wär’s, wenn sich die Verwaltung einen Abakus spendiert.

4 Gedanken zu „Unser Amt und die Mathematik

  1. Dorit Stagge

    Tu doch nicht so, Du weißt doch ganz genau, Euer H.Langen hat die Zahlen von Erst- und Zweitwohnsitz addiert. Ist zwar nach der Gesetzeslage verpönt und ungewöhnlich, H.L. ist ebenfalls ungewöhnlich und sieht alles ganz locker. H.L. hält das Blatt des Bürgermeisters wohl eher für eine unamtlichliche Karnevalszeitung und lieferte deshalb ein paar Gaga Zahlen mit Unterhaltungswert.

    Aber tröstet Euch, Woltersdorf ist das erste Dorf in der Republik mit einem Quotenmann, ist das nichts? Da wird jetzt nach Geburtsurkunde eingestellt, soviele mit Zipfel und soviele ohne Zipfel, Können kommt später – viel später.

    1. Bernd

      Es ist mir schon bewußt, was der neue Gewaltige da angerichtet hat. Es hat mich Einer am Tage der Veröffentlichung informiert. Hannes Langen kann ich keinerlei Vorwurf machen, er hat doch ehrlich gesagt: Von meinem neuen Job hab ich nicht viel Ahnung. Für die Wahl des nicht passenden Darstellers sind die Regisseure verantwortlich.

      Deine Nachricht brachte mich zum Nachdenken und Schreiben über’s Quotenpersonal und seine Folgen.

  2. werlsee

    Mein Gott, was fürn Zahlensalat im Gemeindekäse…tschuldigung Mitteilungsblatt. Herr Langen, ich empfehle Ihnen die Zahlen der MOZ als Basiszahlen zu nehmen, dort wurden auch die Wegzüge berücksichtigt. Nach ihrem Rechenexempel, wonach Woltersdorf angeblich 8228 Einwohner hat, hätte die Bundesrepublik, würden sie ihr System anwenden, 25% mehr Einwohner. Vielleicht sollten sie ihre Statistik endlich mal bereinigen und vernünftige Zahlen liefern.

    1. Bernd

      Jo, was wäre wohl, wenn er China als Basis genommen hätte, +25 Prozent? Wäre die Erde eine Scheibe, würde sie in China umkippen und wir alle in den Okeanos fallen 🙂

Kommentare sind geschlossen.