Schlagwort-Archive: Feuerwehr

Sozialausschuss 02. 2018 – Teil 2; Kitabedarfsplan, Feuerwehr

Punkt 7. Bericht des Gemeindebrandmeisters
Daniel Lange, unser neuer Gemeindebrandmeister, erklärte, dass er gemeinsam mit Jenny Loponen die Sitzung vorbereitet habe.

Jenny Loponen machte den Anfang und bat darum, dass sich die aus ihren Vortrag ergebenden Fragen direkt an Daniel Lange gestellt werden. Sie stellte anhand einer Powerpoint-Präsentation die aktuellen Zahlen vor. Es gebe, Stand 2017, 49 aktive Mitglieder davon sind 8 Frauen. Die Alters- und Ehrenabteilung zählt 36 Mitglieder.
Dann kam sie auf die Einsätze zu sprechen, wobei der Schwerpunkt auf technischer Hilfeleistung lag. Schuld daran war die sehr stürmische Zeit im Herbst. Es gab insgesamt 256 Einsätze, davon entfielen 116 Einsätze auf Sturmschäden und 30 Wasserschäden.
Im Jahr 2017 wurden ein neuer Mannschaftstransportwagen, Weiterlesen

Gemeindevertretung 12. 2017 – Teil 3; Eine lange Pechsträhne

Punkt 11. Beschlussvorlage zum Straßenbau 2018/2019 Weinbergstraße, Elsnerstraße, Winzerstraße und Am Werk sowie Vogelsdorfer Straße vor dem Schulcampus BV 52_2017
Kerstin Marsand trug vor, dass es bei diesem Beschluss lediglich um den Startschuss zur Planung gehe. Es habe umfangreiche Zuarbeiten aus den Fraktionen und vom SSK gegeben, so dass nun ein Planungsbüro beauftragt werden kann, den Campusbereich auch unter der Maßnahme der Schulwegsicherung zu planen. Es sollen daraus drei Varianten entstehen und dann in den Ausschüssen vorgestellt werden. Weiterlesen

Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf


Am Samstag war es wieder soweit, die Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf feierte mit vielen Gästen ihr Oktoberfest. Über den Daumen gepeilt würde ich sagen, es waren weit mehr als 200 Gäste gekommen. Erstmals, so lange ich über die Feuerwehr berichte ohne Ralph Utecht. Dieses Fest wurde von den Geschwistern Caroline und Daniel Lange ausgerichtet. Ich würde es einen großen Erfolg nennen, es wurde ein schönes Fest mit gutem Essen, kalten Getränken, viel bayrischer Musik, passend zu den Dirdl-Kleidern und Seppelhosen. Es trafen sich eben viele Leute mit guter Laune und hatten einen schönen Abend. Einen herzlichen Dank an unsere Feuerwehr!

Leider keine Originalmusik, da würde die GEMA zulangen und das wäre für so einem Blog doch zu happig.

Finanzausschuss 09. 2017 – Teil 2; Vereinsförderung

Punkt 12: Beschlussempfehlung zur Förderung der Stelle des Jugendsozialarbeiters
Askell Kutzke fragte Stefan Grams wieder nach dem aktuellen Sachstand aus dem Sozialausschuss, da das Protokoll noch nicht vorlege und ihm wurde mit den nötigen Informationen geholfen. In der folgenden, wie im Sozialausschuss, ablaufenden Diskussion war der Vorschlag von Henry Henschel bemerkenswert. Henry Henschel möchte lieber das Geld für den Sozialarbeiter zusätzlich in die Vereinsförderung stecken, da es dort den Kindern direkt zu Gute käme.
(Anmerkung:
Der Vorschlag kommt wohl nicht aus seiner Tätigkeit im Beirat der Sport- und Freizeitanlagen, dessen Vorsitz er ja schnell wieder niedergelegt hatte, sondern eher aus dem Engagement seiner Familie im Tanzsport, wo der Verein bemerkenswerte Erfolge errungen hat).
Weiterlesen

Sozialausschuss Sep 2017 – T1; Vortrag der Amtsleiterin

Punkt 4: Bericht der Amtsleiterin und Anfragen

Stefan Grams eröffnete pünktlich die Sitzung und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Heute schlug wohl die Stunde der Vertreter denn Monika Kilian wurde von Daniel Lohse und Dirk Hemmerling von Karl-Heinz Ponsel vertreten.

Der Bürgermeisterin Sekräterin, Katrin Totel, hatte in der Pause zwischen der Sondersitzung der Gemeindevertretung und dem Sozialausschuss wieder mal eine Tischvorlage verteilt und sogleich beantragte die Bürgermeisterin, Margitta Decker, den neuen TOP 11 „Beschlussempfehlung zur Förderung der Personalstelle eine Jugendsozialarbeiters“ vor TOP 6 „Beratung zum Entwurf des Haushaltsplanes 2018“ einzufügen, da der Beschluss gegebenfalls Auswirkungen auf diesen haben könnte. Dem wurde zugestimmt und auch das Protokoll der 16. Sitzung wurde umgehend bestätigt.

Der Bericht der Amtsleiterin, Jenny Loponen, wurde von ihr, wie gewohnt, zügig vorgetragen, Weiterlesen

Sondersitzung-GV-09. 2017; Eine neue Drehleiter für die Feuerwehr

Punkt 3: Beschlussfassung zur Beschaffung einer Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Wolters-dorf durch die Beteiligung am Ausschreibungsverfahren des Landes Brandenburg BV 39_2017

(Die Freiwillige Feuerwehr braucht eine neue Drehleiter. Das ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde von 510 TE. Dafür werden 75 TE aus 2017 nach 2018 übertragen. Die Restsumme von 435 TE muss für 2018 neu beantragt werden. Siehe Link am Ende des Artikels).

Die Sondersitzung wurde unter Verkürzung der Ladungsfristen einberufen, so dass es nicht verwunderlich war, dass einige Gemeindevertreter nicht teilnehmen konnten. Aus diesem Grund musste auf Frau Kilian und die Gemeindevertreter Siegfried Bronsert, Askell Kutzke, Henry Henschel, Dirk Hemmerling und Jelle Kuiper verzichtet werden, Weiterlesen

Wer soll das, wer kann das, wer will das bezahlen

Was so demnächst im Haushalt 2018 von Woltersdorf zusätzlich ansteht

Wir haben unseren Kämmerer Tauschek verloren, er wollte dem Druck einiger Gemeindevertreter nicht nachgeben auf Puffer im Haushalt zu verzichten. Solche Puffer hat vernünftigerweise jeder Haushalt, nur Woltersdorf wollte keine oder nur noch ganz kleine Puffer haben. Ganz besonders hervorgetan hat sich dann bei der Neuwoltersdorfer Haushaltsgestaltung das WBF und da wieder ganz besonders eifrig Stefan Grams und Dieter Gresse. Nun stehen einige zusätzliche Leistungen an.

Die Freiwillige Feuerwehr braucht eine neue Drehleiter. Das ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde von 510 TE. Dafür werden 75 TE aus 2017 nach 2018 übertragen. Die Restsumme von 435 TE muss für 2018 neu beantragt werden.

Der Weinbergkids U3-Erweiterungsbau ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde.
Es müssen zusätzlich 95 TE für Hochbauleistungen im Haushalt 2018 bereitgestellt werden. Weiterlesen

Hauptausschuss – 09. 2017 – T3; Ein ganz seltsamer Ausschuss

Punkt 11. Beschluss über überplanmäßige Ausgaben bedingt durch Sturm- und Wasserschäden in der Haushaltsstelle 55.2.01.522 101 – Regenkanäle BV 31_2017
Kerstin Marsand erklärte, in dieser Haushaltsstelle sind von den geplanten 40 TE immerhin 20 TE für Regenabwasserkanäle und Rückhaltebecken gebunden. Viele dieser Anlagen wären schon, wie in der Waldstraße, fast 30 Jahre alt.
Die nun noch zusätzlichen Havariekosten von 14.500 Euro können aus dem bestehenden Haushalt nicht gedeckt werden. Damit soll einmal die eine Brücke im vorderen Bereich im Demosgebiet, da es sich um eine öffentliche Grünfläche handeln würde, instand gesetzt werden.
Aufgrund der stattgefundenen Starkregen Weiterlesen

Ralph Utechts Abschied als Gemeindebrandmeister

Slideshow und Redebeiträge finden Sie am Ende des Artikels

Ralph Utecht

Ralph Utecht

Ralph Utecht gibt das Amt des Gemeindebrandmeisters von Woltersdorf auf, welches er seit Oktober 1993 ausübte.

Es war so weit. Bürgermeisterin Margitta Decker begrüßte die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr und die der Wehren aus unseren Nachbargemeinden, unseren Minister Jörg Vogelsänger, Weiterlesen

Sozialausschuss Juni 2017 – Teil 1; Feuerwehr – First Responder

Wie immer, einer will etwas ändern. Michael Hauke verlangte eine Änderung der Tagesordnung. Er stellte deshalb den Antrag die Punkte sechs und sieben der Tagesordnung zu tauschen, da sie in seinen Augen in der falschen Reihenfolge standen. Es sollte zuerst über die Sportförderung diskutiert werden und dann über seinen Antrag auf Sonderförderung des Sportvereins (SV) abgestimmt werden. Margitta Decker, Jens Mehlitz und Holger Dymke waren der Meinung, dass es sich bei dem Punkt 6 um eine aktuelle Sache und im Punkt 7 um eine Grundsatzdiskussion für die Zukunft der Sportförderung handeln würde und der Punkt heute deshalb noch nicht abgeschlossen sein wird. Sie plädierten dafür, die Reihenfolge nicht zu verändern. Dem wurde zugestimmt und die Tagesordnung blieb, wie sie war.

Punkt 4. Bericht der Amtsleiterin und Anfragen
Jenny Loponen begann im Sozialen mit ihrem Bericht. Der Erweiterungsbau der U-3 Kinder Kita Weinbergkids liege der Baustand im Ablaufplan und Ende Juni sollen die Fenster eingesetzt werden. Weiterlesen