Schlagwort-Archive: Feuerwehr

Siebenunddreißig Sekunden Martinshorn, da platzte einigen der Kragen

Woltersdorf hat eine Feuerwehr, deren Stützpunkt liegt mitten im Ort. Für die Allgemeinheit ein guter Standort, kommt die Wehr so überall in kürzester Zeit hin. Natürlich macht so ein Feuerwehrbetrieb allerhand Dezibel, nicht immer, aber manchmal. Das nervt, sagen zumindest, der eine oder andere oder auch mehr Anwohner, die dicht am Feuerwehrhaus leben. Andererseits hat das den Vorteil, die Feuerwehr ist fast schneller da als der Notruf eingeht. Alles hat eben zwei Seiten.
Die Arbeitslast der Feuerwehr wird von weit über einhundert Frauen und Männer getragen und unsere Jugendfeuerwehr ist auch noch da. Der Job ist hart und oft nicht ganz ungefährlich. Hinzu kommen schreckliche Bilder von Unfällen, Weiterlesen

Ankunft des neuen Leiterwagens


bei der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf am 28. Juni 2019. 572.000 Euro wurden für das Fahrzeug ausgegeben, eine Ausgabe die sich lohnte.

Sozialausschuss 02.2019 – Teil 2; Bericht von der Oase und der Feuerwehr

Punkt 4. Bericht der Amtsleiterin und Anfragen
Jenny Loponen machte darauf aufmerksam, dass am 08.03. ab 15:00 Uhr eine Veranstaltung zum Frauentag in der Alten Schule stattfinden wird.

Die Rückerstattung der zu viel gezahlten Elternbeiträge wäre angelaufen. Es wurden bisher schon 444.839 Euro ausgezahlt.

Der Flachbau mit Klassen- und Funktionsräumen wurde der FAW übergeben. Damit stehe der Werkraum in der Grundschule nun wieder nur den Grundschülern zur Verfügung.

Im Bereich Ordnung und Sicherheit gab es etwas Statistik aus dem Ordnungsamt. Seit Jahresbeginn gab es 47 Verwarngelder und Anhörungen. Davon wurde einer in einen Kostenbescheid umgewandelt. Zehn verkehrsrechtliche Anhörungen mit entsprechenden Anordnungen wurden durchgeführt. Es gab 15 genehmigte temporäre Sondernutzungen und 5 erfasste ungenehmigte Sondernutzungen.
Im Außenbereich gebe es vermehrte Kontrollen Weiterlesen

Gemeindevertretung 01. 2019 – Teil 2; Haushalt 2019

Punkt 6. Beschluss über Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Gemeinde Woltersdorf für das Jahr 2019 BV 54_2018
Harald Porsch lieferte einen Schnelldurchgang des Haushaltes 2019.
Der Ergebnishaushalt wurde mit einem Überschuss von 91.750 Euro geplant und der Finanzhaushalt mit 1.019.295 Euro.
Dann kam er auf die wichtigsten Erträge der Gemeinde zu sprechen.

„Steuern und ähnliche Abgaben“ beliefen sich auf rund 6.2 Mio. Weiterlesen

Nass, Kalt, Glühwein, Bratwurst

Wo? In Woltersdorf
Wer? unsere freiwillige Feuerwehr
Wann? gestern
Wie? mit Regenschirm und guter Laune
Das liebe Wetter, da freut sich alles auf einen schönen Abend, mit Weihnachtsbaum, Christkind und Gulaschkanone und was passiert? Es regnet Strippen.
Schade! 2019 – Klar, sind wir wieder da, wird ja nicht immer regnen.

Feuerwehrfest


Feuerwehrfest


Feuerwehrfest

Außerordentliche Sitzung der Gemeindevertretung 11. 2018 – Teil 2

Punkt 9. In die Haushaltstelle 12.2.01.527103 – Ersatzvornahmen/Obdachlosigkeit
hier waren 1.500 Euro eingestellt. Das WBF wollte diese Summe komplett streichen. Jenny Loponen verwies auf 8 Fälle in denen Obdachlosigkeit gedroht habe. Die Anzahl würde in der Gemeinde wachsen. Die Gemeinde selber habe kein Obdachlosenheim, so dass auf Nachbargemeinden wie Erkner und Fürstenwalde oder vorübergehende Unterbringung in Hotels zurückgegriffen werden müsse. Weiterlesen

Sozialausschuss-09-2018-Teil 3; Kita – Elternbeitragsatzung

Für die Kita Weinbergkids müsse mit einer Rückzahlung in der Größenordnung um die 50 TE gerechnet werden. Da werden sich die Eltern freuen, lang hat’s gedauert. Elternbeiträge für Kitas, ist das noch zeitgemäß? Berlin geht einen anderen Weg, dort gibt es keine Elternbeiträge mehr.
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/berlin-streicht-kita-gebuehren-so-werden-eltern-ab-dem-1–august-finanziell-entlastet-31033142

Punkt 8. Lärmaktionsplan der Gemeinde Woltersdorf – Vorstellung der Ergebnisse des Bürgerdialogs
Kerstin Marsand gab bekannt, dass sich bei 8400 Einwohnern nur 28 Personen an der Umfrage beteiligt haben, was einem Anteil von 0,33% entspricht Weiterlesen

Gemeindevertretung Teil 2 – 07.2018; Schutzkleidung Feuerwehr

Punkt 6. Nachholen von üpl-Beschlüssen für den Jahresabschluss 2012 BV 33_2018 und 34_2018
Harald Porsch erklärte, dass im Rahmen der Abschlussprüfungen durch das Rechnungsprüfungsamt eine Abweichung von den geplanten Ist-Abschreibungen von 307.785,00 Euro festgestellt wurde. Ursache waren die nicht exakt planbaren Abschreibungen in den Finanzanlagen sowie der genaue Zeitpunkt der Anschaffung verschiedener Anlagegüter und deren Nutzungsdauer. Da dafür kein überplanmäßiger (üpl) Beschluss vorlege, müsse dieser nun nachgeholt werden. Die Deckung erfolgt aus Steuern und ähnlichen Abgaben.

Des Weiteren wurde im Rahmen der Abschlussprüfung Weiterlesen

Finanzausschuss 06. 2018; Kein Jahresabschluss – kein Kredit

Punkt 4. Bericht des Amtsleiters und Anfragen
Der seltene Gast, Kämmerer Harald Porsch legte mit seinem Bericht los. Der Jahresabschluss 2012 wurde abgeschlossen, dass Rechnungsprüfungsamt wird ab 7. Juni bis 13. Juni die Prüfung durchführen. Nach erfolgreicher Prüfung soll dann mit den Jahresabschluss 2013 begonnen und im November 2018 abgeschlossen werden. Es wurde mit dem Rechnungsprüfungsamt die Möglichkeit einer Prüfung noch in 2018 abgestimmt. Für das Jahr 2019 wurde geplant, dass die Jahresabschluss 2014 bis 2016 auszuarbeiten, um im Jahr 2020 mit den Jahresabschlüssen wieder auf dem Laufenden zu sein.

Es wurde ebenfalls die Möglichkeit geprüft inwieweit eine befristete Einstellung oder die Einbindung externer Kräfte die Aufarbeitung unterstützen könnten. Weiterlesen