Schlagwort-Archive: Feuerwehr

Sozialausschuss 04. 2018 – T 2; Feuerwehr, Geschwindigkeitsmessung

Punkt 5. Beratung zur Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf
Jenny Loponen erklärte, dass in der letzten Sitzung des Sozialausschusses beschlossen wurde, einen Bedarfsplan für die Entwicklung der Feuerwehr zu erstellen. Es wurde Einigkeit darüber erzielt, dass der aktuelle Bedarfsplan von einem externen Sachverständigenbüro überprüft und eventuell neu erstellt wird. Darauf basierend könne dann über Anbauten etc. nachgedacht werden. Solche Sachverständigenanalyse kostet zwischen 9.000 und 10.000 Euro. Der Bedarfsplan werde in der Regel für 5 bis 6 Jahre aufgestellt. Weiterlesen

Osterfeuer beim Sportplatz


Unsere Jungs von der Feuerwehr hatten ganz schön zu ackern, um die Tannenbäume, die sahen recht nass aus, anzuzünden. Sie sollen ja auch eher löschen, denn anzünden. Es waren, trotz des kalten Wetters überraschend viele Besucher zum Sportplatz gekommen. Wir haben einen sehr guten Glühwein bekommen, dann mussten wir weiter, noch ein Termin wartete. Herzlichen Dank an unsere Feuerwehr.

Eine Beurteilung Woltersdorfs aus 2017; Der zweite Brief

Gedanken zum Entwicklungskonzept vom November 2017

Gerne komme ich Ihrer Aufforderung nach, Ihnen für das Entwicklungskonzept meine persönlichen Vorstellungen zu unterbreiten.

Durch meine frühere Tätigkeit als regionaler Leiter der THA, BvS bzw. TLG hatte ich hinreichend Arbeitskontakte mit diversen Landräten und Bürgermeistern, also auch mit Ihren Vorgängern. Dadurch konnte ich gut bewerten, welche Interessen diese „kommunalen Würdenträger“ verfolgten und was sie antrieb. Weiterlesen

Bauausschuss 02. 2018 – Teil 4; Feuerwehr Garagenausbau

Punkt 9. Beschlussempfehlung zum Beschluss über die Änderung des Straßennamens für ein Teilstück der Straße „Schönebecker Weg“ BV 02_2018
Kerstin Marsand erklärte, dass es faktisch keinen Berliner Platz, sondern nur den Schönebecker Weg gebe. Karl-Heinz Ponsel stellte fest, dass der Kita damals die Adresse Berliner Platz zugeordnet wurde. Eigentlich sei der Berliner Platz kein Platz, sondern nur ein halbes Rondell. An den Schienen lang wird es immer nur die Berliner Straße geben. Sinnvoller wäre es die Hausnummer umzuändern, so dass der Schönebecker Weg, Schönebecker Weg bliebe. Weiterlesen

Sozialausschuss 02. 2018 – Teil 2; Kitabedarfsplan, Feuerwehr

Punkt 7. Bericht des Gemeindebrandmeisters
Daniel Lange, unser neuer Gemeindebrandmeister, erklärte, dass er gemeinsam mit Jenny Loponen die Sitzung vorbereitet habe.

Jenny Loponen machte den Anfang und bat darum, dass sich die aus ihren Vortrag ergebenden Fragen direkt an Daniel Lange gestellt werden. Sie stellte anhand einer Powerpoint-Präsentation die aktuellen Zahlen vor. Es gebe, Stand 2017, 49 aktive Mitglieder davon sind 8 Frauen. Die Alters- und Ehrenabteilung zählt 36 Mitglieder.
Dann kam sie auf die Einsätze zu sprechen, wobei der Schwerpunkt auf technischer Hilfeleistung lag. Schuld daran war die sehr stürmische Zeit im Herbst. Es gab insgesamt 256 Einsätze, davon entfielen 116 Einsätze auf Sturmschäden und 30 Wasserschäden.
Im Jahr 2017 wurden ein neuer Mannschaftstransportwagen, Weiterlesen

Gemeindevertretung 12. 2017 – Teil 3; Eine lange Pechsträhne

Punkt 11. Beschlussvorlage zum Straßenbau 2018/2019 Weinbergstraße, Elsnerstraße, Winzerstraße und Am Werk sowie Vogelsdorfer Straße vor dem Schulcampus BV 52_2017
Kerstin Marsand trug vor, dass es bei diesem Beschluss lediglich um den Startschuss zur Planung gehe. Es habe umfangreiche Zuarbeiten aus den Fraktionen und vom SSK gegeben, so dass nun ein Planungsbüro beauftragt werden kann, den Campusbereich auch unter der Maßnahme der Schulwegsicherung zu planen. Es sollen daraus drei Varianten entstehen und dann in den Ausschüssen vorgestellt werden. Weiterlesen

Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Woltersdorf


Am Samstag war es wieder soweit, die Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf feierte mit vielen Gästen ihr Oktoberfest. Über den Daumen gepeilt würde ich sagen, es waren weit mehr als 200 Gäste gekommen. Erstmals, so lange ich über die Feuerwehr berichte ohne Ralph Utecht. Dieses Fest wurde von den Geschwistern Caroline und Daniel Lange ausgerichtet. Ich würde es einen großen Erfolg nennen, es wurde ein schönes Fest mit gutem Essen, kalten Getränken, viel bayrischer Musik, passend zu den Dirdl-Kleidern und Seppelhosen. Es trafen sich eben viele Leute mit guter Laune und hatten einen schönen Abend. Einen herzlichen Dank an unsere Feuerwehr!

Leider keine Originalmusik, da würde die GEMA zulangen und das wäre für so einem Blog doch zu happig.

Finanzausschuss 09. 2017 – Teil 2; Vereinsförderung

Punkt 12: Beschlussempfehlung zur Förderung der Stelle des Jugendsozialarbeiters
Askell Kutzke fragte Stefan Grams wieder nach dem aktuellen Sachstand aus dem Sozialausschuss, da das Protokoll noch nicht vorlege und ihm wurde mit den nötigen Informationen geholfen. In der folgenden, wie im Sozialausschuss, ablaufenden Diskussion war der Vorschlag von Henry Henschel bemerkenswert. Henry Henschel möchte lieber das Geld für den Sozialarbeiter zusätzlich in die Vereinsförderung stecken, da es dort den Kindern direkt zu Gute käme.
(Anmerkung:
Der Vorschlag kommt wohl nicht aus seiner Tätigkeit im Beirat der Sport- und Freizeitanlagen, dessen Vorsitz er ja schnell wieder niedergelegt hatte, sondern eher aus dem Engagement seiner Familie im Tanzsport, wo der Verein bemerkenswerte Erfolge errungen hat).
Weiterlesen

Sozialausschuss Sep 2017 – T1; Vortrag der Amtsleiterin

Punkt 4: Bericht der Amtsleiterin und Anfragen

Stefan Grams eröffnete pünktlich die Sitzung und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Heute schlug wohl die Stunde der Vertreter denn Monika Kilian wurde von Daniel Lohse und Dirk Hemmerling von Karl-Heinz Ponsel vertreten.

Der Bürgermeisterin Sekräterin, Katrin Totel, hatte in der Pause zwischen der Sondersitzung der Gemeindevertretung und dem Sozialausschuss wieder mal eine Tischvorlage verteilt und sogleich beantragte die Bürgermeisterin, Margitta Decker, den neuen TOP 11 „Beschlussempfehlung zur Förderung der Personalstelle eine Jugendsozialarbeiters“ vor TOP 6 „Beratung zum Entwurf des Haushaltsplanes 2018“ einzufügen, da der Beschluss gegebenfalls Auswirkungen auf diesen haben könnte. Dem wurde zugestimmt und auch das Protokoll der 16. Sitzung wurde umgehend bestätigt.

Der Bericht der Amtsleiterin, Jenny Loponen, wurde von ihr, wie gewohnt, zügig vorgetragen, Weiterlesen

Sondersitzung-GV-09. 2017; Eine neue Drehleiter für die Feuerwehr

Punkt 3: Beschlussfassung zur Beschaffung einer Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Wolters-dorf durch die Beteiligung am Ausschreibungsverfahren des Landes Brandenburg BV 39_2017

(Die Freiwillige Feuerwehr braucht eine neue Drehleiter. Das ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde von 510 TE. Dafür werden 75 TE aus 2017 nach 2018 übertragen. Die Restsumme von 435 TE muss für 2018 neu beantragt werden. Siehe Link am Ende des Artikels).

Die Sondersitzung wurde unter Verkürzung der Ladungsfristen einberufen, so dass es nicht verwunderlich war, dass einige Gemeindevertreter nicht teilnehmen konnten. Aus diesem Grund musste auf Frau Kilian und die Gemeindevertreter Siegfried Bronsert, Askell Kutzke, Henry Henschel, Dirk Hemmerling und Jelle Kuiper verzichtet werden, Weiterlesen