Schlagwort-Archive: Berliner Zeitung

Eine schlechte Kolumne in einer guten Zeitung

Morgens einen großen Pott Milchkaffee, dazu eine Tageszeitung mit einer gut geschriebenen Kolumne, so möchte ich jeden Morgen in den Tag starten. Die „Berliner Zeitung“, leicht linkslastig, erfüllt mir den Wunsch, meine Nase in eine gute Zeitung zu stecken.

Meinen zweiten Wunsch erfüllt mir die „Berliner Zeitung“ nicht immer. Die Aufgabe kann das Blatt auch nicht bewältigen, werden die Kolumnen doch von vielen Autoren verfasst. Der Geschmack der Leser ist auch unterschiedlich, der eine mag den, der andere den Stil, der eine liebt dieses Thema, der andere jenes. Die Kolumnen von Herrn Thadeusz, Volker Heise, Tom Schimmeck, Klaus Staeck und Karl-Heinz Karisch lese ich gerne, mit ihnen in den Tag zu starten macht Freude.

Es gab bei der Berliner Zeitung aber auch Mely Kiyak und es gibt Götz Aly sowie Annetta Kahane. Außer mir vor Freude war ich, als der Name Mely Kiyak aus der täglichen Kolumne verschwand, Weiterlesen