Schlagwort-Archive: BER

Hauptausschuss Teil 1 – Dez 2011

Die Hauptversammlung mit Dr. Rainer Vogel, unserem Bürgermeister, als Vorsitzenden.

Punkt 3: Bestätigung des Protokolls vom 27. Oktober. Dr. Matthias Schulz (CDU) wollte aus dem Protokoll entfernt haben, dass Frau Drawe, noch unsere Kämmerin, die Arbeit verweigert hat. Edgar Gutjahr (Die Linke) meinte, dass hat der BM doch gesagt und der BM bestätigte es. Frank Müller-Brys (SPD) warf ein, dass Frau Drawe die Gelegenheit gegeben werden soll, sich zu dem Vorwurf Weiterlesen

Heute Bürgerversammlung im Rathaus

Heute Abend, um 18:00 Uhr, gibt es im Rathaus eine Bürgerversammlung: Thema Fluglärm vom Airport Schönefeld. Dazu eine Info: im August wurden Fluglärmmessungen in Erkner, in der Julius-Rütgers-Straße, vorgenommen. Des Nachts wurden Fluggeräusche zwischen 28.1 und 48.1 Dezibel aufgezeichnet. Nachzulesen auf der Internetseite der Stadt Erkner.

30 Dezibel entsprechen laut Tabelle den Geräuschen eines ruhigen Schlafzimmers bei Nacht. Weiterlesen

Der Lärm um mich herum

Gerade konnte ich die erste Lärmkarte für den Airport Schönefeld bewundern. Das erfasste Gebiet hat eine Fläche von ungefähr 300 Quadratkilometer. Dort leben rund 150.000 Menschen, die eine durchschnittliche Lärmbelästigung durch Flugzeuge von 50 Dezibel ertragen müssen. Nach einer Untersuchung des Umweltministeriums traf es im letzten Jahr rund 16.000 schlimmer, sie mussten mit teils deutlich mehr als 55 Dezibel zurechtkommen. Das ist der Wert, den ein Gespräch aus einen Meter Abstand erreicht. Bei 3400 Einwohnern kamen 60 bis 65 Dezibel Weiterlesen

BBI Schönefeld – falscher Standort?

Ich erinnere mich genau, es war 1999, da brachten wir hier an Angelikas Haus ein riesiges Transparent an. Wir waren gegen einen Ausbau des Flughafen Schönefeld, unser Favorit hieß Sperenberg. Jahre später, wir merkten, das Geplänkel um Schönefeld – Ja oder Nein – interessiert niemanden wirklich, beerdigten wir Plakat und Ideale in aller Stille. Weiterlesen

Warum Flugrouten mich nicht stören

Diese Mail landete heute morgen in meinem Verteiler, ich fand sie interessant und veröffentliche sie mit meiner Antwort.

Hallo zusammen !
Habe es durch Zufall mitbekommen. Es läuft eine Volksinitiative in Berlin und Brandenburg für ein Nachtflugverbot. Soweit ich es verstanden habe, brauchen beide Bundesländer jeweils an die 20.000 Unterschriften. Weiterlesen

Gemeindevertretung – Juni 2011 – 1 Teil

Auf der Agenda der gestrige Gemeindevertretung befanden sich 19 Punkte, ein, in wenigen Stunden, kaum zu bewältigendes Pensum. Obendrein ist die neu angeschaffte, teure Mikrofonanlage ausgefallen und das in einem Saal, der überhaupt nicht für Vorträge konzipiert wurde. Die Akustik ist schlecht, die Stimmen brechen sich an allen möglichen Ecken und werden kreuz und quer zurückgeworfen. Es ist heiß in dem Raum und so werden die Fenster geöffnet, jetzt mindert alle viertel Stunde die Kirchturmuhr die Verständlichkeit und zur vollen Stunde wird’s mit den vielen Glockenschlägen ein rechter Tonsalat. Schweigt die Glocke, gibt’s noch andere Störenfriede: Autos, Motorräder und Straßenbahn, all deren Geräusche überlagern den Geräuschemix im Raum. Obendrein, egal wo sich die Zuhörer befinden, sie gucken immer auf die Hälfte der Rücken unserer Ratsmitglieder, von deren Stimmen bekommen sie nur noch wenig mit. Der Saal ist für den geplanten Zweck eine geniale, teure Fehlkonstruktion.

Bericht des Bürgermeisters: Weiterlesen

Plakatwüste Woltersdorf

rechtswidriges Plakat BBI (neu BER) DemoUnser Bürgermeister missbrauchte für sein Herzensanliegen, „Demo gegen den BBI“, den Ratssaal. Schlimm, noch schlimmer sieht es auf den Straßen aus. Wer diesen Monat Woltersdorf besuchte oder sich als Einwohner auf die Straße begab, wurde von Plakaten gegen den BBI erschlagen. Ohne Rücksicht auf Verluste wurden Straßenbäume, Laternen, Geschäfte usw. mit Plakaten vollgenagelt. Nicht nur ein scheußlicher Anblick, sondern auch der Versuch Menschen mit seiner Meinung mundtot zu plakatieren. Dabei dachte ich – das kommt nie wieder. Weiterlesen

Showtime im Hauptausschuss – Mai 2011

Im letzten Artikel „Solares im Bauausschuss“ nannte ich einen der Getreuen unseres Bürgermeisters einen Statisten. Ein Statist folgt seinem Schausteller, mehr haben wir heute im Hauptausschuss nicht bekommen Schaustellerei des Bürgermeisters als Vorsitzender dieses einstmals angesehenen Gremiums. Rainer Vogel scheint sich für so etwas wie den Grünen Messias vom Flakensee zu halten, Weiterlesen

BBI Nachtflugverbot

Klaus Wowereit (SPD) Regierender Bürgermeister von Berlin, mag sich nicht mit einem rigorosen Nachtflugverbot für den BBI (neu BER) anfreunden. Nach der Wahl am 18. September wird er in diesem Punkt beim zukünftigen Koalitionspartner Härte zeigen. Wer einen Provinzflughafen will, habe nichts von den elementaren Weiterlesen

Gemeindevertretersitzung März 2011

Die Vorsitzende eröffnete pünktlich um 19:00 Uhr die Sitzung. BM Dr. Vogel beantragte vorab die Streichung von Punkt 12 der Tagesordnung mit der Begründung: Es wird keine Arbeitsgruppe Mitteilungsblatt geben.

Nun ging man zur Tagesordnung über. Frau Doernbrack rief unseren Bürgermeister in die Bütt, oh, pardon an das Mikrophon. Na ja, man kann sich ja mal vertun, denn heute ist Weiberfastnacht und die Nation zerfällt in zwei Hälften. Für die eine Hälfte beginnt jetzt der Höhepunkt der fünften Jahreszeit, die andere Hälfte stöhnt darüber, sie bekommt in dieser Zeit in den Hochburgen dann keinen vernünftigen Ansprechpartner mehr. Aber zurück zum Bericht des Bürgermeisters. In einer Kurzfassung trug er noch einmal Altbekanntes vor. Die entstanden Verzögerung durch Frost beim Rathausumbau und FAW. Wobei nun als Tag der Grundsteinlegung der 25. März genannt wurde. Weiterlesen