Schlagwort-Archive: Ahornallee

Bauausschuss Juni 2017 – Teil 2; Straßen, Laternen, Wohnen

Punkt 6: Beschlussempfehlung zur Verbesserung der Beleuchtungssituation Vogelsdorfer Straße – Schulcampus BV 21_2017
Beate Hoffmann berichtete, dass sie immer wieder von Anwohnern der Vogelsdorfer Straße darauf aufmerksam gemacht wurde, dass in Höhe des Schulcampus zwei Lampen der Straßenbeleuchtung direkt zwischen Bäumen stehen und dadurch der Gehweg nicht ausreichend beleuchtet werde. Da die Beleuchtung zur Sicherung des Schulweges nicht ausreichend wäre, müsse eine Änderung erfolgen. Im Haushalt wurden für zusätzliche Leuchten Mittel in Höhe von 28 TE bereitgestellt. In welcher Form und wie die Details aussehen, dafür würde Beate Hoffmann gerne einen Fachplaner einbeziehen. Die Gehwegsituation in diesem Bereich ist in den Augen von Beate Hoffmann, ebenfalls unbefriedigend. Sie bat darum, dass mit der Planung begonnen werden kann und dann der Entwurf vorgestellt wird.

Kerstin Marsand würde es gerne anders machen. Durch den Erweiterungsbau der Grundschule stehe der Zugang Weinbergstraße ab November nicht mehr zur Verfügung, so dass der Schulzugang nur über die Vogelsdorfer Straßen, genau in dem nicht ausreichend beleuchteten Bereich, möglich sei. Weiterlesen

Touristenfalle Woltersdorf

Ausflug nach Woltersdorf, die ganze Familie, vier Mann hoch. An der Schleuse der chaotische Langen – Schilderwald, überall abgestellte Autos, kein erkennbarer freier Parkplatz. Es ist heiß, die Kinder quengeln – wann sind wir denn da, ich will ein Eis, nervig. Rundreise durch die umliegenden Straßen. Schlaglöcher – Schlaglochhausen.Die Löcher hätten prima als Blumenschalen beim 40ten Parteitag der SED herhalten können. Zurück zur Schleuse, Weiterlesen

Wohin mit dem Weihnachtsbaum

Wer seinen Weihnachtsbaum nicht bis zum nächsten Fest aufheben möchte, kann ihn entsorgen lassen. Die KWU holt die Tannen am 16. Januar an der Ecke Berlinerstraße / Ahornallee ab. Wer möchte, kann seinen Baum bis zum 14. Januar auch zur Hochlandstraße 11a, Sport- und Freizeitpark, bringen. Ältere Bürger, die Probleme mit dem Transport haben, können sich an unseren Gemeindebrandmeister, Ralph Utecht wenden, die Feuerwehr holt den Weihnachtsbaum dann zu Hause ab. Telefonnummer der FFW, rechts auf der Seite, unter dem Bild der Feuerwache Woltersdorf.

Unser Bauausschuss hatte das Wort

Der Bauausschuss tagte gestern, es wurde eine richtig gute Sitzung, mit allen Facetten demokratischer Ausdrucksmöglichkeiten. Frau Prof. Dr. Böhm leitete das Gremium und meisterte alle Fallstricke des Abends souverän. Ouvertüre war das Protokoll, Punkt 3, sie, die Abgeordneten haben sich über Silben, Wörter und Sätze gefetzt. Jeder ahnt es schon, solche Stimmung kommt zur Zeit nur auf, wenn es um die Alte Schule geht. Herr Mehlitz vom WBF hatte andere Ansichten als die Vorsitzende über die Formulierung des Protokolls. Nach einer kleinen halben Stunde hatten die Beiden es gepackt und nun zickte eine Dame der Verwaltung. Frau Jacek, an diesem Abend für das Protokoll zuständig, knallte ihren Bleistift auf den Tisch und legte los: Sie weigert sich zu schreiben, nachher ist alles falsch und sie wieder schuld, wenn alles nicht stimmt und sie will alles schriftlich haben. Frau Böhm führte sie nachsichtig zurück auf den Teppich der Wirklichkeit Weiterlesen