Soziale Gerechtigkeit?

9. Dezember 2008 Aus Von BerndWohlers

Heute habe ich gelesen, dass 37% der Bürger unseres Landes die SPD für die Partei hält, die am ehesten für soziale Gerechtigkeit sorgen würde. Ob das daran liegt, dass in dem Parteinamen das Wort „Sozial“ enthalten ist? Oder stimmt es, dass der Mensch vergesslich ist?

Waren es nicht die Herren Schröder, Clemens, Steinmeier und Müntefering, die SPD Spitze, die Hartz IV aus der Taufe hoben? War es nicht Ulla Schmitt (SPD), die das Gesundheitswesen reformierte? Und was ist dabei für den Patienten besser geworden?

Irgend etwas stimmt nicht im Lande, wenn 37% solche Taten der SPD für soziale Gerechtigkeit hält.