Sonderveranstaltung Alte Schule

23. Juni 2010 Aus Von BerndWohlers

Der Bauausschuss lud ein, zu einer Sonderveranstaltung, die als Sondersitzung deklariert war. Es war eine vom Architekten Brüne gut vorbereitete Show. Mit Beamer und Laptop ausgerüstet, war er diesmal in der Lage alle Zeichnungen auf einer Leinwand darzustellen. Die Erklärungen waren für das Verständnis des Gezeigten ausreichend. So haben wir bei der Veranstaltung erstmals einen genauen Eindruck von der bevorstehenden Sanierung bekommen.

Ein Vortrag über die Finanzierung erfolgte durch einen Herren, dessen Name und Funktion wir nicht hören konnten. Nach den neuen Richtlinien ist eine 100 Prozent Förderung möglich. Das Landesamt Bau und Verkehr hat aber nur die Förderfähigkeit vom Grunde her bestätigt. Beantragt wurden 775.000 Euro, wie hoch der Prozentsatz der Förderung sein wird, ist noch ungewiss. Die Verantwortlichen hoffen auf 100 Prozent.