Oh, ihr armen Banken

Der Bundestag veröffentlicht regelmäßig Spenden an die Parteien. die im Einzelfall 50.000 Euro übersteigen. Im November und Dezember 2008 konnte die CDU über 100.000 Euro von der Allfinanz AG einsäckeln, auch die SPD freute sich über 100.000 Euro, die FDP wurde gar mit über 200.000 Euro von der Deutschen Bank beschenkt.

Mit den Stimmen der drei Fraktionen beschloß der Bundestag, den verarmten Banken hilfreich und großzügig unter die Arme zu greifen. Die bedankten sich umgehend bei den Dreien, ihre Not war offensichtlich nicht so groß, für ein Geschenk hatte es gerade noch gereicht.

Da sind wir aber gespannt, wie sich die Autohersteller für das jetzt zur Abstimmung anstehende Konjunkturpaket II bedanken werden.

Für Dankbarkeit seitens der Rentner, Hartz-IV-ler und Bezieher von Hungerlöhnen, Tschuldigung meinte natürlich Niedriglöhnen, wird allerdings weiterhin kein Anlass bestehen.