Nacht der Tänze – Karneval in Woltersdorf

Nacht der Tänze

war das Motto des Woltersdorfer Carneval Verein 06 am Samstag Abend (am 26. Januar). Schnell füllte sich der Saal und zeigte, es gibt viele Freunde des Karnevalsvereins in Woltersdorf.

In der stimmungsvoll dekorierten Mensa wurde das Programm von verschiedenen Tanzgruppen gestaltet. Unterstützung fanden die Tanzmariechen bei den Tanzgruppen der Fürstenwalder Karneval Gesellschaft, die mit ihrem Präsidenten Michael Schulz und dem Vizepräsidenten Carsten Mertin gekommen waren.

Das Funkenmariechen Meike vom WCV 06 eröffnete mit einem flotten Tanz die „Nacht der Tänze“. Anschließend zeigten die Jüngsten aus Fürstenwalde, wie gut sie tanzen konnten. Die Kleinen wurden mit kräftigem Applaus belohnt. Es folgten „Die Krümelz“ vom „WCV06“ auch sie zeigten, was sie in vielen Stunden einübten. Bei flotten Weisen schwangen sie das Tanzbein. Die kleinen Künstler begutachteten während ihrer Pausen die Vorstellungen der anderen Gruppen und sparten dabei nicht mit kritischen Kommentaren.

Die „Großen Funken“ aus Fürstenwalde, eine Gruppe junger Damen, zeigte gleich darauf ihren Gardetanz, gefolgt von den „Woltersdorfer Funken“. Es wurden noch viele schöne Tänze, von den Mädels aus Fürstenwalde und Woltersdorf vorgeführt, das ein ausgelassenes Publikum beklatschte.

Wie immer navigierte Tommy Krieger das Narrenschiff sicher durch das anspruchsvolle Programm. Das Prinzenpaar Maria I und Merten I schoben im Walzertakt übers Parkett und gaben damit die Tanzfläche fürs Publikum frei. Irgendwann, der Mond schien helle, da ging auch dieser Abend zu Ende. Wir freuen uns aufs nächste Narrentreffen.

(Um das Video Zeitnah zu bringen, hier erst einmal die Rohfassung, der Feinschnitt kommt später)