Maerker

Maerker ist eine Internetseite, die auf Initiative des Innenministeriums Brandenburg entstanden ist. Maerker bietet die Möglichkeit, sich direkt an seine Kommune zu wenden und umgekehrt durch die Gemeinde über den Stand der Bearbeitung unterrichtet zu werden. Wie Maerker funktioniert hat Andreas Heinitz in seinem Artikel: Maerker, eine gute Idee beschrieben.

Das Maerker Online Beschwerdeportal wird auch von Rüdersdorf genutzt und ist inzwischen bei seinen Bürgern sehr beliebt. Beim diesjährigen eGovernment Wettbewerb gehört Rüdersdorf mit zu den Finalisten. Ob es in Rüdersdorf zum ersten Platz reichte, ist noch nicht bekannt.

Bei Maerker fällt mir wieder einmal Woltersdorf ein, da hat es ja einen Wechsel des Bürgermeisters gegeben und der Neue hat versprochen, alles wird bürgerfreundlicher als beim alten Schulzen. Ein Versprechen, das zu halten ja nicht allzu schwer fallen dürfte. Maerker wäre für den Start in die Bürgerfreundlichkeit eine gute Idee, deshalb möchte ich es Dr. Vogel und seinen Mannen wärmstens empfehlen.

4 Gedanken zu „Maerker

  1. Theo Mütze

    Die Märker finde ich gut. Habe einige Freunde in Rüdersdorf, die haben Mißstände bemerkt und an den Rüdersdorfer Märker gesendet. Da ging es um Straßenlöcher, Baulärm und Schneebeseitigung im Winter.

    Wußten immer genau, auf welchem Berabeitungsstand sich alles gerade befindet. Meine Freunde in Rüdersdorf sind damit zufrieden. Die Probleme wurde recht schnell beseitigt.

    Yvonne, ich würde unserem Bürgermeister Vogel da mal ein paar Wochen Zeit geben sich einzuarbeiten. Der ist doch für Bürgernähe und das Internet. Schreib doch auch mal nen netten Brief an ihn, schaden kann das nicht, denn ich weiß nicht, ob er sich hier schlau macht.

    Das sollte er allerdings, denn hier bei Bernd steht eigentlich alles , was uns Woltersdorfer bewegt. Ich schau hier mindestens einmal die Woche vorbei.

    1. Bernd

      Hallo Theo, mit deinem letzten Absatz bringst du mich aber in Verlegenheit. Ich bin doch nur ein einsamer Rufer im Wald.
      LG Bernd

  2. Yvonne

    Wenn das so einfach wäre mit dem Überzeugen unseres Bürgermeisters. Wir haben leider keinen Herrn Schaller als Bürgemeister. Der ist jung und dynamisch und kann die Rüdersdorfer dadurch für vieles interessieren. Aber unserer, na ja, Schwamm drüber.
    Yvonne

  3. Böckmann

    Hallo Bernd,
    es freut mich, dass Sie sich für Maerker begeistern. Genau das wollten wir mit dem Projekt Maerker erreichen: Die vorhandenen Potentiale an Bürgerengagement in den Städten und Gemeinden eine Plattform bieten. In 23 Orten ist Maerker in Brandenburg schon verfügbar und gerade in Rüdersdorf ist die Begeisterung in der Bevölkerung sehr groß.
    Übrigens ist die Nutzung der Plattform für die Kommunen kostenlos. Nur das Serviceversprechen, innerhalb von drei Tagen mit der Bearbeitung des Hinweises zu beginnen und auf der Plattform sichtbar zu machen ist erforderlich.
    Ich bin Sie sicher, Sie überzeugen auch Ihren Bürgermeister.
    Ihr Ortwin Böckmann

Kommentare sind geschlossen.