Lotterie – Ein jiddischer Witz

Moshe haderte mit der Welt und dem Schicksal – und klagte Gott sein Leid:“Herr, warum bist du so grausam? Ich war immer ein guter Diener. Alles hast du mir genommen. Wenn es dich gibt, zeig mir, dass du ein guter Gott bist – und lass mich einmal in der Lotterie gewinnen.“ Nichts passiert. Am nächsten Tag betet Moshe wieder, es passiert nichts. Er betet fortan jeden Tag um einen Lottogewinn – ein ganzes Jahr lang. Dann geschieht endlich das erhoffte Wunder, der Himmel über ihm öffnet sich und eine tiefe Stimme spricht:“Moshe, ich habe dein Klagelied ein Jahr lang anhören müssen, jetzt, bitte, gib du mir eine Chance – und kauf dir endlich ein Los!“