Kämmerer und Kämmerei

Aus einem anonymen Brief:
Waren Sie schon einmal dort? (Anmerkung: in der Kämmerei) So ein tolles Arbeitsklima – da würde sich jeder Leiter die Finger nach lecken. Ein neuer Kämmerer braucht eigentlich keine Führungsqualitäten, er muss nur arbeiten wollen, arbeiten können und auch da sein.

Dann geht’s noch ein Weilchen weiter, da bleibt an Tauschek und Porsch rein nichts Gutes dran und auch ich bekomme eine ganz dicke Portion Fett um die Ohren gehauen. Also hat mein Bericht den Nerv getroffen, den Nerv in der Kämmerei. Wie wir’s gelesen haben, Führungsqualitäten braucht der neue Kämmerer nicht, die sind augenscheinlich schon da. Da wünsche ich dem neuen Kämmerer vergnügliche Tage im neuen, ach so tollen, Heim.

Kämmerer (m/w/d) für Woltersdorf gesucht