In eigener Sache

Bestimmt ist es schon aufgefallen, dass sich Bernd in letzter Zeit nur sporadisch auf dem Blog zu Wort meldet.
Seit einer Woche hindert ihn ein Aufenthalt im Krankenhaus daran hier regelmäßig zu schreiben. Für diese Zeit wird nun der Blog von mir betreut. Seinen Stil kann und will ich nicht kopieren.
Über Aktuelles aus Woltersdorf wird aber trotzdem weiter berichtet, so auch, wie immer, über die anstehende Sitzung am 24. Februar.

Angelika

3 thoughts on “In eigener Sache

    1. Angelika

      Leider doch. Es wird ein Weilchen dauern.

      Werde Deinen Genesungsgruß an Bernd weitergeben.

      Angelika

Kommentare sind geschlossen.