Heute Bürgerversammlung im Rathaus

Heute Abend, um 18:00 Uhr, gibt es im Rathaus eine Bürgerversammlung: Thema Fluglärm vom Airport Schönefeld. Dazu eine Info: im August wurden Fluglärmmessungen in Erkner, in der Julius-Rütgers-Straße, vorgenommen. Des Nachts wurden Fluggeräusche zwischen 28.1 und 48.1 Dezibel aufgezeichnet. Nachzulesen auf der Internetseite der Stadt Erkner.

30 Dezibel entsprechen laut Tabelle den Geräuschen eines ruhigen Schlafzimmers bei Nacht. Für 50 Dezibel gibt die gleiche Tabelle als Vergleichgeräusch eine ruhige Ecke in einer normalen Wohnung an. Da mag sich jeder selbst fragen, ob er hier mit Demos, die enorm viel mehr Krach machen, nicht mächtig übertreibt.

Jeder, der dieses Jahr schon einmal geflogen ist oder fliegen möchte, sollte sich fragen, warum gehe ich eigentlich zu solcher Demo oder Bürgerversammlung. Ich gehöre doch selber zu den Nutznießern des Airports, mute aber anderen Bürgern gerne den vermeintlichen Lärm zu, wenn ich denn selber im Flieger sitze und den Take off mit donnernden Turbinen genieße. Ganz spontan fallen mir da der Bürgermeister von Woltersdorf und der Grüne Jelle Kuiper ein. Ich kann solche, die fliegen wollen und sich dann über den dadurch entstehenden Fluglärm beschweren, nur Heuchler nennen.

Heiliger Sankt Florian – Verschon‘ mein Haus – Zünd‘ andre an!