Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters – Teil 6

Nachtrag am 07.08.2013: Tja, da hat „Unser Woltersdorf“ falsch reagiert und das Infoblatt 03/13 entfernt. Derjenige, der auf den Link klickt, kommt immer noch zu „Unser Woltersdorf“ und den dort veröffentlichten Infoblättern des Bürgermeisters, nur das Heft, über welches dieser Artikel berichtet ist futsch. Der Besucher blickt auf ein leeres weißes Blatt. Wer es dennoch lesen möchte, gerne sende ich jedem Interessierten per Mail einen Screenshot mit der Ansicht der geschwärzten Zeilen. Wie peinlich für „Unser Woltersdorf“ und seinem Infoblatt des Bürgermeisters

Vorläufiges Ende einer nun sechsteiligen Serie über falsch Berichtetes im Infoblatt unseres Bürgermeisters. Auf Seite 3 in der Ausgabe 03/13 dieser Postille lehnte sich Michael Hauke vom Hauke-Verlag in Erkner und Herausgeber der Anzeigenblätter „Kümmels Anzeiger“ und „Fürstenwalder Zeitung“ weit aus dem Fenster. Zu weit? Wie es aussieht, ist er mit dem Artikel „Christliche Kita steht nicht zur Disposition“ abgestürzt.

Wie Sie auf der Webseite von“Unser Woltersdorf“ (Artikel inzwischen verschwunden) unschwer erkennen können, hat Michael Hauke zurückrudern müssen. Wahrscheinlich hat ihn ein Gericht überredet, eine Passage nicht mehr zu verbreiten. So blieb der Truppe von „Unser Woltersdorf“ nichts anderes übrig, als die beanstandeten Zeilen zu schwärzen, unlesbar zu machen. Peinlich, peinlich für Michael Hauke, hoffentlich passiert ihm solches nicht des Öfteren.

Zu „Unser Woltersdorf“ gehört auch Michael Hauke, Hauke-Verlag mit seinen Blättern: „Kümmels Anzeiger“ und „Fürstenwalder Zeitung“ (FZ)

Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters Teil 1
Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters Teil 2
Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters Teil 3
Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters Teil 4
Falschmeldung im Infoblatt unseres Bürgermeisters Teil 5

Gemeindevertretung Febr. 13 Teil 1
Gemeindevertretung Febr. 13 Teil 2

Interessieren wird Sie vielleicht auch: Unser wunnebares Infoblatt

Als allgemeine Information zum gefährlichen Leben eines Schreibers in Woltersdorf eignet sich vielleicht dieser Artikel: Sind die Verfasser Nazis

  1. Hannes

    Festgemauert in der Erde ist meine Überzeugung, dass wer sich Herrn Vogel als Bürgermeister leistet, auf jeden Fall auch diese nachrückende Generation als Ratsherren genießen sollte. Danach könnt ihr euer Rasthaus schließen und einen Ortsbeirat wählen. Woltersdorf gibt es dann nicht mehr, wird nur noch Geschichte sein.

Kommentare sind geschlossen.