Erster Umzugstag in die Alte Schule


Dank vieler Helfer und neuer Ideen ging der Rückumzug in die „Alte Schule“ flott voran. Um 8:00 Uhr war es soweit, an den diversen Auslagerungsstätten trafen fleißige Frauen und Männer ein. Dank der Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr, des Hotels Kranichsberg und des Bauunternehmens Hildebrandt waren um 15:00 Uhr die meisten Exponate in ihrem neuen Zuhause angekommen. Morgen steht dem Trupp noch einmal ein harter Tag bevor und dann ist es erst einmal geschafft und dann berichten wir weiter.

Unangenehm, der neue Fahrstuhl von Schindler gab um 14:00 Uhr den Geist auf, nichts ging mehr. Die Verwaltung hat, wie sie sagt, beim Störungsdienst angerufen. Mal sehen ob er morgen wieder geht.