Ein Ort leistet sich mehr Demokratie

Schöneiche versucht sich in Transparenz und Öffentlichkeit. Seit einiger Zeit können die Bürger im Internet eine Liste aufrufen, in der sämtliche freiwilligen Leistungen und die dadurch entstehenden Kosten aufgeführt sind. Die Schöneicher dürfen die Liste nicht nur ansehen, nein sie dürfen und sollen aktiv an der Gemeindepolitik teilhaben. Jeder, der die Seite aufgerufen hat, darf für die ihm wichtigen Aufgaben fünf Punkte verteilen. Die Auswertung der Aktion soll in die Haushaltsdiskussion 2012 eingehen.

In Erkner dürfen die Bürger in diversen Ausschüssen ihre Ansichten einbringen, in Rüdersdorf wird versucht den Bürger für die Gemeinde zu interessieren, jetzt möchte Schöneiche mehr Bürgernähe und wo bleiben wir in Woltersdorf? Wir können doch einen Bürgermeister vorweisen dessen Wahlslogan – mehr Transparenz und Öffentlichkeit – lautete. Vergessen, alles vergessen, im täglichen Trott: Bürger, Öffentlichkeit, Transparenz, alles Schnee von Gestern. Solche Würdenträger reiten der Abendsonne entgegen und bald werden sie unterm Horizont verschwinden.