Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Sommerfeste und sonstiges

Sommerfest ehem. Ertel-Werft


Sommerfest Woltersdorf

Eine Beschreibung, geschweige denn Kommentierung, erspare ich mir für beide Veranstaltungen. Das Wetter war nicht so, wie es sein sollte und hätte sein müssen.

Woran erinnert der Juni noch? Weiterlesen

Erkners Heimatfest 2018


Erkners Heimatfest. Ein recht umstrittenes Fest, findet es doch mitten im Zentrum der Stadt statt. Feiern und leiden liegen hier dicht beisammen.

Ein schönes Fest, finde ich und viele andere Besucher. Es gibt aber auch viele Genervte, die das Fest sonst wohin wünschen. Auf Facebook konnte ich jede Menge positive und negative Stimmungen aufnehmen. Hier die Negativen:
Keine Parkplätze, dafür ein eifriges Ordnungsamt, welches sonst viel zurückhaltender auftritt. Eine gewaltige Lärmkulisse für die direkten Anwohner.
Eine Frau schrieb etwas von Tasche packen, zur Oma ziehen, um schlafen zu können.
Massig verstopfte Straßen. Viele verzweifelte Kommentare, die empfahlen, Erkner weitläufig zu umfahren. Auch ziemlich schwierig, bei dem dünnen Straßennetz hier in Brandenburg und über im Wege liegende Seen.
Ich könnte mir vorstellen, dass das Fest noch viel Gesprächsstoff im Rathaus liefern dürfte. Mal sehen, wie es nächstes Jahr wird.

Wat den en sin Ul, is den andren sin Nachtigall.

Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf


Das große Feuerwehr Fest zum 124. Jubiläum der Woltersdorfer Feuerwehr rückt nun in greifbare Nähe. Zum Herrentag am 10.Mai gibt es bereits Alles was das Herz begehrt. Am 11. und 12. Mai wird dann bis in die späten Stunden fröhlich gefeiert. Hier auf dem Bild seht ihr alle Einzelheiten

Feier zum 70zigsten Todestag von Fidus

An diesem sonnigen, recht kalten Freitag, es war der 23. Februar 2018, versammelten sich am Grab des Künstlers Fidus auf dem Friedhof von Woltersdorf zahlreiche Menschen . Vor 70 Jahren verstarb Hugo Höppener, genannt Fidus – hier in Woltersdorf.

Die musikalische Umrahmung des Programms wurde von der Posaunengruppe „Holly-Brass“ gestaltet.

Gisela Schuldt, Vorsitzende des Woltersdorfers Verschönerungsverein begrüßte die zahlreichen Gäste. Sie erklärte, dass sich der älteste Verein aus Woltersdorf, der Woltersdorfer Verschönerungsverein mit der Ev. Kirche St. Michael und dem Verein Kulturhaus Altes Schule die Aufgabe stellten, den Menschen und Künstler Fidus – anlässlich seines 150 Geburtstages und 70. Todestages zu würdigen. Weiterlesen