Archiv der Kategorie: Woltersdorf

Hier sind alle unsere Artikel über Woltersdorf zu finden.

Gemeindevertretung 06.2019 – Teil 2

Monika Kilian (SPD) eröffnete als Alterspräsidenten die Sitzung.

Margitta Decker dankte den Wahlhelfern/rinnen sowie der Wahlleiterin Frau Brückner und beglückwünschte die gewählten Gemeindevertreter. Dabei stellte sie fest, dass es 11 altgediente und 7 neue Mitglieder in der Gemeindevertretung gibt. Sie wünschte sich an dieser Stelle für die nächsten fünf Jahre sachliche und fachliche Diskussionen zum Wohle des Ortes.

Monika Kilian schloss sich den Glückwünschen an und fand es toll, dass es auch jüngere in die Gemeindevertretung geschafft haben. Auch sie dankte den Wahlhelfern und Wahlhelferinnen und betonte ebenfalls, dass diese Gemeindevertretung fachlich und sachlich zum Wohle des Ortes zusammenarbeiten soll. Weiter erklärte Monika Kilian dass, bevor es losgehe, zwei Fraktionen noch Erklärungen abgeben werden.
Die beiden Fraktionen waren Bündnis90/Die Grünen und das WBF. (Anmerkung: Die Erklärungen schenke ich mir an dieser Stelle, da schon zuvor darüber im Blog geschrieben wurde. Die Erklärung vom WBF konnte ich nicht nachvollziehen.)

Jetzt ging’s ans Tagesgeschäft Weiterlesen

Gemeindevertretung 06. 2019 – Teil1; Zoff von der ersten Minute an

Konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung von Woltersdorf nach der Wahl. Da standen sie, die alten und die neuen Gemeindevertreter. Jeder suchte das Schildchen mit seinem Namen, wir Besucher versuchten uns in dem neuen, ungewohnten Ambiente zurechtzufinden. Aus sich nicht ganz erschließenden Gründen war die gesamte bisherige Sitzordnung spiegelbildlich aufgebaut. Was zuvor links war, war nun rechts und was einst unten war, war nun oben.
Genau zu solch einem Durcheinander wird sich mein Text gestalten, ich ziehe die wenigen Themen an den Anfang, um das sich endlos hinziehende Wählen und Posten verteilen am Schluss so kurz wie möglich abzuhandeln.

Solch ein Neuanfang, Weiterlesen

Granit-Plastersteine kosten richtig Geld

Die Pflastersteine aus der Schleusenstraße, die einst von den Anwohnern bezahlt wurden, sollen entsorgt werden, einfach so, weg damit, Müll, muss geschreddert werden, oder? Oder, noch billiger verschenkt werden.
Dabei sind diese Plastersteine eine Menge Geld wert, welches eigentlich den Anwohnern der Schleusenstraße zusteht, denn Anwohner bezahlten sie.
Granitpflastersteine Preisliste

Warum befasse ich mich mit Plastersteinen?

Wo sind sie hin, die Pflastersteine aus der Schleusenstraße?

Wo sind sie hin, die Pflastersteine aus der Schleusenstraße?

Vor Tagen las ich, dass unsere Bauamtsleiterin, Frau Marsand, die Pflastersteine in der Schleusenstraße, um die es heiße Debatten gab, nicht, wie oft versichert und geplant, weiterverwendet werden sollen, sondern, nun auf einmal entsorgt werden.
Zuvor wurde immer wieder betont, wie wertvoll die alten Steine sind, die man mit etwas Geschick gut kapitalisieren kann. Es soll für die Steine einen Interessenten aus Bayern gegeben haben. Jetzt sind sie, von einem Tag auf den anderen, nichts mehr wert, weg damit. Dabei, die Initiative Schleusenstraße kämpfte lange vergeblich darum, dass die Steine in der Schleusenstraße wiederverwendet werden. Weiterlesen

Vor der Wahl geplaudert – 2


Gestern ging der Plauderabend mit Ines Thoren und Ullrich Lipka als Moderatoren über die Bühne. Auf der Bühne saßen Sebastian Meskes (Die Linke), Jens Mehlitz (WBF), Ronny Busse (FDP) und Karl-Heinz Ponsel (FBW).
Im Grunde ging es, wie beim ersten
Vor der Wahl geplaudert um die gleichen Themen. Momentan blicken die Bürger auf den Straßenbau und insbesondere auf die Gebühren, die im ganzen Bundesgebiet auf den Prüfstand stehen. An zweiter Stelle Kita, Schule und sozialer Wohnungsbau. Weiterlesen

Auf dem Marktplatz von Woltersdorf

Das Wetter, schweigen wir, wer kann bleibt zu Hause. Nur ganz hargesottene Woltersdorfer waren an den wenigen Buden und Marktständen zu sehen. Auch dabei die Freien Bürger Woltersdorf (FBW) und die CDU Woltersdorf. Beide FBW und CDU wünsche ich mir für die kommende Legislaturperiode in die Woltersdorfer Gemeindevertretung.
Die Programme von FBW und CDU finden Sie hier:
Freie Bürger Woltersdorf
CDU-Woltersdorf

Karl-Heinz Ponsel von den Freien Bürgern Woltersdorf beim Sichten der Wünsche, die von Besuchern an dem Würfel angeheftet wurden.

Hier noch einmal vergrößert, zum besser lesen können.

Die CDU mit Christina Lohse und Achim Schneider mit Sohn Jonathan, der schon mit 13 Jahren seinen ersten und wohl nicht letzten Wahlkampf bestreitet.

Kämmerer und Kämmerei

Aus einem anonymen Brief:
Waren Sie schon einmal dort? (Anmerkung: in der Kämmerei) So ein tolles Arbeitsklima – da würde sich jeder Leiter die Finger nach lecken. Ein neuer Kämmerer braucht eigentlich keine Führungsqualitäten, er muss nur arbeiten wollen, arbeiten können und auch da sein.

Dann geht’s noch ein Weilchen weiter, da bleibt an Tauschek und Porsch rein nichts Gutes dran und auch ich bekomme eine ganz dicke Portion Fett um die Ohren gehauen. Also hat mein Bericht den Nerv getroffen, den Nerv in der Kämmerei. Wie wir’s gelesen haben, Führungsqualitäten braucht der neue Kämmerer nicht, die sind augenscheinlich schon da. Da wünsche ich dem neuen Kämmerer vergnügliche Tage im neuen, ach so tollen, Heim.

Kämmerer (m/w/d) für Woltersdorf gesucht

Gehalts-Eingruppierung für Kämmerer in Woltersdorf

Wir hatten bereits, das Stellenangebot vom 26.03.2018 für einen Werksleiter war mit E11 ausgeschrieben. Im Investitionsplan fand sich die Stelle dann mit E12 wieder. Rund 500 Euro mehr.
Darüber hatte ich mal berichtet und inzwischen soll sich die Eingruppierung wieder bei E11 befinden.

Seit dem 13.05.2019 haben wir ein Stellenangebot für die Position eines Kämmerers, die angegebene Eingruppierung ist E12 nach TVöD. In einem Stellenplan soll diese Eingruppierung aber mit E11 angegeben sein. Hier runde 500 Euro weniger.

Da frage ich mich, was sollen solche unterschiedlichen Angaben für eine Stelle bedeuten.

Einen kleinen Scherz machte sich der Verfasser in der Ausschreibung, indem er schrieb:
„Die Arbeitsatmosphäre ist kollegial und wertschätzend“

Über die Wertschätzung die ein Kämmerer hier zu erwarten hat, kann sich ein Bewerber im Vorfeld hier schon einmal einlesen.

Kämmerer (m/w/d) für Woltersdorf gesucht