Archiv der Kategorie: Internet

Kontrolle von Emails

In unserer Verfassung wird das Fernmeldegeheimnis gewährleistet. Dagegen zu handeln ist dank der Justiz, nun rechtmäßig. Emails von Verdächtigen dürfen jetzt auf den Mailservern von Providern beschlagnahmt werden. „Wenn es den sachlichen Erfordernissen entspreche und der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gewahrt bleibe, sei es nicht zu beanstanden“, heißt es in einem Gerichtsbeschluss.

Wer entscheidet denn, was verhältnismäßig ist und wer verdächtig ist, wo fängt verdächtig an, wo hört verhältnismäßig auf? Das BKA oder andere Staatsschützer? Die Verfassung ist der Rahmen in dem staatliches Handeln stattfinden soll. Wenn Regierungen und Gerichte daran nach Gusto knabbern dürfen, wozu brauchen wir eine Verfassung? Schafft sie doch ab, die unnütze Verfassung!

Zensur im Internet

China, unbeleckt von Demokratie und Menschenrechte, ist der bekannteste Internet Zensor. Deutschland, als Zensor noch ein Anfänger, bastelt an einem Filter vor dem mir graut. Da taucht ein neuer Stern am Himmel der Datenschnüffler auf, Kasachstan. Deren Präsident Nasarbajew bastelte sich ein Gesetz, mit dem Beiträge in Blogs und Chats unter besondere Kontrolle gestellt werden, schrieb die Komsomolskaja Prawda. Unsere Regierung sollte die dortige Entwicklung gut beobachten und vom Diktator lernen.

Zensur und Regierung

Verständnis zeigte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) für die Proteste der Internetgemeinde gegen das Stoppschild-Gesetz der Bundesfamilienministerin. Für Übertreibung hält sie es, bei dem Gesetz von Zensur zu reden. Kinderpornografie soll bekämpft werden, sonst nichts, dabei soll es bleiben.

Trauen mag ich der Aussage von Frau Zypries nicht. Wieso die Eile bei der Verabschiedung des Gesetzes. Zwei Tage nach Beendigung einer Petition gegen das Gesetz, mit über 100.000 Petenten, hatten wir es. So musste sich niemand mehr die Protestler anhören, das war nun überflüssig. Die Demokratie hat durch die Trickserei Schaden genommen, das aber ist unseren Politikern scheinbar schnuppe.

Bezeq International

Established in 1984, Bezeq is Israel’s largest telecommunications service provider. Bezeq bezeichnet sich selbst als der Größte in Israel. Einer der alles unternimmt, um teure Bandbreite einzusparen und „Bezeq“ hat u.a. auch die Zielsetzung, seinen Kunden Unmengen an Traffic zu ersparen. Wer sich darüber genauer informieren möchte, Im Blog Gulli:news findet man darüber ausführliche Infos. Das erscheint mir lobenswert, aber immer noch werden die Worte an den Taten gemessen. Na, da wollen wir mal schauen! Weiterlesen

Die Geschichte vom mündigen Volk

ist mal wieder zu Ende. Anfang der Woche haben sich „Fach“-Politiker von Union und SPD bei dem anstehenden Internetzensurgesetz auf einen Kompromiss geeinigt. Nutzer, die mit Stoppschildern versehene Seiten aufrufen, müssen nun nicht mehr mit Strafverfolgung rechnen. Toll, da hat Volkes Wille wohl doch etwas bewegt, könnte man denken. Wie immer falsch gedacht. Weiterlesen

Petition gegen Ursula-Filter beendet

Die Petition von Franziska Heine gegen Internetüberwachung ist beendet. 134.014 haben sich gegen das von Familienministerin Ursula von der Leyen vorgeschlagene Gesetz ausgesprochen. In den Foren des Bundestages haben sich 11208 Frauen und Männer zum Thema geäußert.

Das von der Familienministerin angedachte „Orwell 1984“ Gesetz zur Überwachung der Bevölkerung, scheint auf wenig Gegenliebe der zukünftig Überwachten zu stoßen. Das Gesetz soll ja Pädophilie eindämmen – angeblich. Was machen die aber mit dem Filter, wenn die Pädophilen aus dem Netz sind? Der Filter ist dann doch noch vorhanden. Keine Sorge, es gibt doch noch so viel zu spionieren. Solche Intention werden bestimmt viele Behörden und Politiker haben. Wir sind auf dem Weg zum gläsernen Volk.

Nun bin ich mal gespannt, in welcher Schublade der Wille des Volkes verstauben wird. Unsere Volksvertreter sind da ja sehr einfallsreich.

Unser Blog ist umgezogen

🙁 !!!Hurra – wir sind umgezogen!!! 🙁

Mein Blog lief bisher auf der Subdomain: http://blog.bernd-wohlers.de
Ab gestern zur Eulenzeit, so um 1.00 Uhr läuft er unter der neuen

Adresse: https://www.bernds-journal.de

Erreicht werden können weiterhin beide Adressen. Der Name: „Das Journal“ ist auch geblieben.

Alle die mich verlinkt haben, bitte ich die Adresse im Link zu ändern, DANKE!

Spider – Die Heuschrecken des Internets

Spider Heuschrecken des InternetsEs gibt unendlich viele Webseiten und Blogs, in ihnen steckt viel Zeit, Liebe zum Metier und Arbeit. Die Betreiber sind meist Mädchen für alles. Sie müssen den Server in Ordnung halten, Seiten gestalten, Logdateien auswerten und das Wichtigste, lesenswerten Content beschaffen, immer wieder neu. Wenn dann mal Zeit bleibt, kann man sich ja mal mit PHP, HTML, CSS und Java-Script beschäftigen. Es ist ein Hobby, wie viele andere auch, es kostet Geld und fordert die/den ganze/n Frau/Mann. So freut sich jeder, der einen Blog oder Webseite hat, wenn sich mit der Zeit immer mehr Besucher bei ihm einfinden. Es entwickeln sich daraus auch manchmal nette Kontake, die man gerne pflegt. Weiterlesen

Petition gegen Internetüberwachung

Die Petition wird am 16.06.2009 beendet. 84033 Mitzeichner haben bisher die Eingabe von Franziska Heine an den Bundestag unterstützt. Einige Politiker der sogenannten Volksparteien haben sich ja ziemlich verächtlich über die Petitanten geäußert. Deren Äußerungen sagen uns, dass sich die Politik der SPD und CDU/CSU nicht nach den Wünschen des Volkes richtet. Also wird die Eingabe der bisher 84.000 für die Katz sein. Entschieden werden soll wahrscheinlich erst nach der Wahl, erst wollen sie die Stimmen einsacken.

Eine Möglichkeit haben aber die 84.000 und die noch bis zum 16. Juni 2009 hinzukommen – bei allen Wahlen in 2009, da stehen einige an, kann man doch mit einem kleinen Kreuzchen den Sozialisten und Christdemokraten zeigen, was man von ihnen hält.

Internetzensur

Ich habe mich mal in den Foren des Deutschen Bundestags zum Thema „Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten“ umgesehen. Besonders aufgefallen sind mir die vielen Beiträge, die von einer Zensur des Forums sprechen, wie die hier:

Dass hier inzwischen fast jeder Thread geschlossen wurde, spricht nicht gerade dafuer, dass hier freie Meinungsaeusserung herrscht.

Nein, es ist mehr als peinlich.

Gute Nacht Deutschland.

Das schlimme ist halt, es ist ihnen nicht mal ne Begründung wert.

Wäre schön wenn sich mal ein mod dazu äußern würde… ihr könnt das doch bestimmt! Weiterlesen