Archiv der Kategorie: Ausflüge

Mit der AWO nach Ueckermünde


Morgens um 7:00 Uhr, vorm Aufstehen, standen wir am Busbahnhof in Woltersdorf am Thälmannplatz. Der Tag fing gut an, das Wetter versprach gut zu werden und der Bus war pünktlich zur Stelle. Händeschütteln, rein in den Bus und sich für den Tag einrichten und schon ging es in flotter Fahrt los,[…]

Den ganzen Artikel finden Sie auf unserer Seite „Woltersdorf-Querbeet“
Von Woltersdorf nach Ueckermünde

Campingplatz Flakensee – International



Unser Campingplatz, der sich an den Flakensee anlehnt, wird international Unter hohen Kiefern stand, eher selten hier zu sehen, ein moderner Reisebus mit polnischen Kennzeichen. Ganz schön international unser Campingplatz, erst eine Gruppe Österreicher, die viele Tage mit Traktoren unterwegs war, um von hier zu ihrer Botschaft in Berlin zu fahren. Jetzt ein Bus mit Pfadfindern aus dem polnischen Ort Czyzow, Weiterlesen

Mit dem Traktor von Österreich nach Berlin

Seltener Besuch auf dem Campingplatz am Flakensee.
Mit dem Traktor von Poysdorf nach Berlin

Seltener Besuch auf dem Campingplatz am Flakensee. Fünf Traktoren mit angehängten Wohnwagen begehrten Einlass. Die Kolonne schlug ihr Quartier am Ende des Platzes auf. Wir besuchten die Reisegruppe, um zu hören was sie bewegt, sich mit so geringem Tempo durch Europa zu bewegen.

Es handelt sich um den Oldtimerclub aus Poysdorf in Österreich. Jedes Jahr unternehmen die rüstigen Senioren eine längere Tour mit ihren Traktoren. In ihrer Heimat in Poysdorf (link siehe am Ende) bietet der Verein auch Traktorwandern an. Da geht es mit atemberaubenden 20 km/h gut drei Stunden durch die dortigen Weinberge.

Der Reiseleiter der Gruppe Manfred Parisch war gerne bereit uns einiges über sein Team zu erzählen. Weiterlesen

Tiger Werbung für Woltersdorf

Lesenswert! Ob der PR-Artikel vom Touristikverband Oder-Spree gesteuert wurde? Wo da da der Tiger brüllt ist bei mir nicht so recht herübergekommen. Zumindest der Fake-Abschnitt über das Denkmal am Thälmannplatz zeigt, die Autorin hat sich nicht allzusehr in die Materie vertieft. In den dortigen Gräbern liegen weder ermordete sowjetische Kriegsgefangene noch getötete Zwangsarbeiter. Dort liegen zwar in einigen Gräbern russische Soldaten, die weder von den Deutschen ermordet wurden noch gefallen sind.
Der Tiger an der Schleuse

Fahrt durchs Schiffshebewerk


Bei herrlichem Wetter im Mai 2015 fuhren die Senioren mit der AWO zum Schiffshebewerk in Niederfinow. Wir wollten das Hebewerk im Betrieb life erleben.Da die Berufsschifffahrt noch im Schiffshebewerk steckte, kurvte unser Kapitän des kleinen Ausflugsdampfers Baron Münchhausen II noch ein bisschen auf dem Kanal herum. Wir konnten die Umrisse des neuen Schiffhebewerks besichtigen. Gerade wurden die riesigen Laufrollen per Kran herangebracht. Dann ging es los, einmal mit dem Boot im Trog des Hebewerkes nach oben…Weiterlesen.? Fahrt durchs Schiffshebewerk Niederfinow