2 Gedanken zu „Blühendes Rapsfeld

  1. Renate Blaes

    Lange haben wir nichts voneinander gehört/gesehen. Deshalb hinterlasse ich mal wieder einen Gruß.
    Herzliche Grüße vom Ammersee – schickt Renate
    PS: Bei uns sind die Felder auch gelb.

    1. Bernd

      Liebe Renate,
      herzlichen Dank fürs kommentieren. Gesehen nicht, gehört nicht, aber immer wieder mal gelesen, was Du so bei FB erzählst. Also, so ganz aus der Welt sind wir nicht gekommen. Bei uns ist es auch recht ruhig geworden. Die Gemeindepolitik haben wir aufgegeben, dortiges Gelaber war uns mit den Jahren unerträglich geworden. Die Kameras verstauben auch, wir machen fas alles nur noch mit dem Handy. Nur bei einigen Webseiten bin ich noch in der Pflicht und Angelika kümmert sich um befreundete Gastwirte aus Italien. Vereine, wir sind noch Mitglieder, werden als Karteileichen geführt. Den Blog lassen wir noch bestehen, ist so etwas wie ein Archiv zehnjähriger Gemeindepolitik. Tja, das ist so von uns übrig geblieben und ganz ehrlich, wir sind froh, dass es so ruhig geworden ist.
      Dir, liebe Renate am Ammersee, auch viele Grüße aus dem gerade recht kalten und nassen Brandenburg.

Kommentare sind geschlossen.