AstraZenica und Thrombose

An der Uni Greifswald sind sie hinter das Geheimnis der Thrombosefälle im Zusammenhang mit #AstraZenica gekommen. Der Impfstoff aktiviert Thrombozyten im Körper. Diese Aktivierung kommt an sich nur bei der Verheilung einer Wunde vor. Das Blut gerinnt und verhindert eine weitere Blutung. Leider gibt es auch Ausreißer, bei einem Bruchteil der Impfungen bilden sich im Gehirn Blutgerinnsel.
Abhilfe gibt es, ein Medikament gegen Thrombose, es ist der Rettungsanker. Es kann aber nicht vorsorglich gleich mit geimpft werden, denn es hilft erst, wenn die Thrombose bereits da ist.
Na dann, es geht weiter mit AstraZenica.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.