Schlagwort-Archive: Feuerwehr

Knut brennt in Rüdersdorf


Gestern brannten die Weihnachtsbäume in Rüdersdorf. Leider war das Wetter eine Herausforderung für Veranstalter, Feuerwehr, Besucher und meine Kameras. Da habe ich dann die Segel gestrichen. Schade! Aber es kommt ja demnächst wieder ein Januar.

Im Januar glühen die Weihnachtsbäume


Einen festen Platz im Kalender hat im Januar das Verbrennen der Weihnachtsbäume durch die Freiwillige Feuerwehr Woltersdorf. Wie immer, im Rahmen eines kleinen Volksfestes mit Glühwein und Bratwurst. Wie die Bilder zeigen, es war ganz schön was los. Ein Bild zeigt, wie die Flammen hoch in den Himmel lodern und widerlegt damit einen Kommentator, der auf einen Beitrag von uns schrieb, die Woltersdorfer sind nicht in der Lage ein wärmendes, hochloderndes Feuer zu machen. Wir können es doch, wie man deutlich sieht.

Großbrand bei Michael Hauke in Woltersdorf

Woltersdorf: In kurzer Zeit der zweite Brand, erst an der Stolpbrücke und nun Michael Haukes (Verleger von u.a. Kümmels Anzeiger) Haus in der Schubertstraße. Immer wenn ich mit meinem Hund dort vorbeikam, blieb ich einen Moment stehen und schaute mir das schöne Holzhaus an. Damit ist es nun vorbei, am Sonntag Nachmittag ging das ganz aus Holz gebaute Haus in Flammen auf. Es steht noch allerhand Haus, es wird aber nicht mehr restaurierbar sein, schade. Grob über den Daumen gepeilt wird ein Schaden von 300.000 Euro angenommen. Das Feuer wurde von Feuerwehrleuten aus Woltersdorf, Rüdersdorf und Erkner bis in den späten Abend bekämpft.
Jetzt wird sich die Polizei um die Aufarbeitung der Ursache kümmern. Michael Hauke wollte sich nicht äußern, was in Anbetracht der vielen Fragen von Versicherung und Polizei recht vernünftig ist.

der zweite Brand

Feuer am Stolp


Zum Größer machen auf ein Bild klicken.
Feuerwehren aus Woltersdorf, Rüdersdorf, Erkner, Schöneiche und ein Gerätewagen aus Fürstenwalde waren dabei

In der Nacht vom 27. Oktober auf den 28. Oktober riss uns so gegen 0:30 Uhr ein ohrenbetäubender Knall aus den Schlaf. Ist die Stolp-Brücke abgestürzt? Wir, raus aus den Federn und zum Fenster. Nichts zu sehen. Plötzlich ein zweiter Knall. Etwas ist da in die Luft geflogen, aber wo. Weiterlesen

Gemeindevertretung Teil 4 – April 2016

Punkt 7. Bericht des Geschäftsführers der Baustoffverwertung Eichberg GmbH (BVE)
Hier wurden es zwei selbstständige Artikel und ein Link zum letzten Hauptausschuss:
Fotoserie auf dem Eichberg
Der Artikel zur Fotoserie
Vortrag des Geschäftsführers der Eichbergdeponie Herr Müller

Punkt 8. Bestellung der/des stellvertretenden Gemeindewehrführerin/führers
Margitta Decker merkte dazu an, dass die Gemeinde die ehrenvolle Aufgabe hätte, den langjährigen stellvertretenden Gemeindewehrführer in den verdienten Ruhestand zu verabschieden.
Weiter geht es auch hier in einem eigenständigen Artikel:
Horst Kinelke geht in den feuerwehrlichen Unruhestand

Punkt 9. Bericht des Seniorenbeirates
Hannelore Taubert berichtete über das Jahr 2015. Der Seniorenbeirat Weiterlesen