Jetzt entscheide ich, wer mir aufs Dach steigt

Auf Annes Dach stieg über Jahre der offizielle Bezirksschornsteinfeger, problemlos und freundlich. Nur ein wenig zu teuer fand Anne und ärgerte sich wie viele Hausbesitzer über die Kosten, die die Abnahme der Gasheizung durch den Schornsteinfeger so mit sich bringen. Insbesondere wenn einige Tage zuvor die Heizung durch den Vertragsservice überprüft wurde. Doppelte Kosten, aber der Staat sorgte für die durch eine starke Lobby vertretenen Schornstein Monopolisten. Aber was soll’s, kommen wir über den Hund, kommen wir über den Stirt, sagte meine Oma immer.

Geld zum Schornstein rauswerfen, das ging ja noch an. Dafür erwartete sie zumindest eine höfliche Abzocke. Eines Tages klopfte ein Mitarbeiter des Bezirksschornsteinfeger Maik Marlow an ihre Tür und seit dem Tag hatte Anne Ärger mit Marlow, der sich selbst als Musterschüler des Frankfurter Innungsmeisters Augusta bezeichnete.

Seit diesem Jahr haben wir die freie Wahl des Schornsteinfegers, Anne verabschiedete sich im Eiltempo vom Bezirksschornsteinfeger und Musterschüler Maik Marlow. Seit diesem Jahr steigt ihr ein freier Schornsteinfeger aufs Dach, er ist höflich und billiger als der Alte.

Annes Geschichte mit dem Schornsteinfeger finden Sie hier:
Ärger mit dem Schornsteinfeger
Ärger mit dem Schornsteinfeger Teil 2

  1. Roman Heit

    Wir kommen als freie Schornsteinfeger gerne zu Ihnen 🙂
    Leider war die Website im Text falsch.
    Helfen Sie uns das Schornsteinfegermonopol ein für allemal zu brechen.
    Sie haben schon einmal ein unbezwingbar es System bezwungen!
    Wir sind das Volk!

    Mit freundlichem Gruß

    Roman Heit Schornsteinfegerrebell

Kommentare sind geschlossen.