Historie „Wappen für Woltersdorf“

Die lange Geschichte einer Verhinderung eines Gemeindewappens für Woltersdorf, zeigt das Unvermögen unseres Bürgermeisters, dass Thema Wappen zu einem guten Ende zu bringen. So wird Woltersdorf wohl eine der wenigen Gemeinden bleiben, die kein Wappen vorzeigen können.

Juli 2014
Die schwere Geburt eines Wappens
Die Antwort ist einfach, der – Bürgermeister – will dieses Wappen nicht, auf gar keinen Fall. Der Entwurf stammt vom Verschönerungsverein und mit dem hat’s der Bürgermeister nicht, wie auch mit der Feuerwehr. Obendrein hält sich der Bürgermeister wohl für einen bedeutenden Künstler,…

4. April 2014
Gemeindevertretung Teil 1 – April 2014
Des weiteren wollte er von Vogel wissen, wie weit er mit der bereits zu Ende Dezember angekündigten Vorstellung der Wappen sei. Der Bürgermeister nuschelte etwas von,[…] Die Dame, die daran arbeitet, will morgen den überarbeiteten Vorschlag noch einmal in Potsdam zur Prüfung einreichen.

17. Januar 2014
Hauptausschuss Januar 2014
Frank Müller-Brys fragte, was mit dem Wappen sei, es sollte doch im Dezember letzten Jahres vorgestellt werden. Vogel berichtete, dass er noch keinen Rücklauf von der Dame habe, die das machen soll

6. Dezember 2013
Wo bleibt das zu Weihnachten versprochene Wappen?
Aufgefallen ist es mir bei dem Bemühen des Bürgermeisters von Woltersdorf ein Wappen, das genehmigungsfähig ist, zu verhindern und es durch eigene Kreationen zu überflügeln. Warum er das fix und fertige Wappen nicht mag, ich kann nur vermuten, es kommt vom Verschönerungsverein und mit dem Verein, na Sie wissen ‘s ja, hat der Bürgermeister einiger Woltersdorfer so sein Problem.

21. September 2013
Gemeindevertretung Teil 2 – September 2013
Frank Müller-Brys fragte nach, wie lange noch Vogels Marzipanwappen im Aufzugsturm der Alten Schule stehen werde, da der Fuchs schon hinkt und der Vogel am abstürzen ist. Außerdem interessiere ihn, wer das Aufstellen veranlasst habe. Rainer Vogel wusste nicht, wer das Wappen dort hinschaffte, versicherte aber, dass es entsorgt werde.

>strong>August 2013>/strong>
RBB am Woltersdorfer Rathaus
In dem Video sind die Wappenvorschläge zu sehen.

9. August 2013
Hauptausschuss August 2013
Drei Wappen liegen beim Amt für Heraldik vor. Am 30. August möchte der BM drei genehmigungsfähige Wappen vorstellen. An diesem Tag ist Antenne Brandenburg im Zuge einer Serie, den ganzen Tag in Woltersdorf. Das wäre ein passender Rahmen für die Präsentation.

10. Mai 2013
Hauptausschuss Mai 2013
Informationen des Bürgermeisters. Der BM legte diesmal mit einem extremen Genuschel los. Die AG Wappen habe sich verkleinert. Der Verschönerungsverein, vertreten durch Dr. Wilke, macht nicht mehr mit, da von ihrer Seite aus ein genehmigungsfähiges Wappen geliefert worden ist. Alles andere empfinde er als konterkariert. Somit besteht die Gruppe nun nur noch aus Herrn Miesen, dem Führer des Mittelstandsvereins Wilhelm Diener,….

27. April 2013
Gemeindevertretung Teil 2 – April 2013
Bericht des Bürgermeisters. Nachdem der BM seine Erklärung (bereits im Teil 1 gebracht) abgegeben hatte, begann er seinen Bericht. In Sachen Wappen gibt es bisher nur ein genehmigungsfähiges Wappen, die Vogel-AG-Wappen will bis zum Jahresende noch zwei genehmigungsfähige Wappen produzieren und vorstellen.

2. April 2013
Ein Wappen, das ich mag
Aus alten Fotoalben gekramt. Ein Wappen, irgendwann, wohl in der DDR entworfen. Es gefällt mir gut, es ist schön, es ist Kunst, ich würde meine Stimme dafür geben. Nur, es hat bei den Heraldikern keine Chanche genehmigt zu werden,…

1. April 2013
Osterspaziergang
Heute früh, wir wollten ins Museum – erstarrten wir. Hatte doch die BI Wappen ihre angekündigte Aktion durchgeführt, wohl im Einverständnis mit der Verwaltung. Am Fahrstuhlturm klebten riesige Folien mit dem neuen Wappen. Ein kurzer Rundgang ums Rathaus – überall klebten die Plakate…

16. März 2013
Das Interview über unser Wappen
Einige Zeit funktionierte der Link nicht, weil der Sender den Beitrag ins Archiv geschoben hat. Nun bleibt er hier stehen, solange ODF-TV den Beitrag nicht löscht Wappenstreit – Beitrag von ODF-TV

8. März 2013
Hauptausschuss März 2013
Frank Müller Brys fragte nach dem Wappen, warum erst in zwei Jahren. So habe er es in der MOZ gelesen. Vogel: Nein, nicht zwei Jahre, aber man muss ja auch nicht das kostenlose, häßliche Ding nehmen. (Anmerkung: Unser Vogel sagt ja von sich, er sei auch Grafiker)

2. März 2013
Kostenloses Wappen für Woltersdorf
Nach den neusten heraldischen Richtlinien sollte ein Wappen nicht überladen, also kein Bilderbuch, sein. Viele Symbole, wie z. B. Schleuse, Turm, Berge (Kranichsberg), ein offenes W als Symbol für Schleuse und Woltersdorf sind nicht mehr zulässig, da sie bereits vergeben wurden. Ein Wappen soll einen historischen Hintergrund aufzeigen, so wie z. B. der Maulbeerbaum im Wappen von Erkner. Wie entstand nun das hier gezeigte Wappen?

5. Februar 2013
Ein Wappen für Woltersdorf
Wir waren beim Punkt 12, das Wappen angelangt. Eine unendliche Geschichte, unendlich, weil unser Bürgermeister die Unterlagen viele Monate auf seinem Schreibtisch altern ließ, ohne auch nur einen Handschlag zu machen. Die Zeichnungen würden dort immer noch als Staubfänger liegen, hätte sich Gisela Schuldt nicht aufgerafft…

7. Dezember 2012
Gemeindevertretung Teil 1 Dezember 2012
Dr. Bronsert wollte wissen, weshalb der Verschönerungsverein keine Antwort auf die Anfrage zum Wappen bekommen habe. Schließlich habe der Verein das Projekt sehr weit vorangetrieben. Vogel murmelte, dass da noch einiges an der Darstellung zu klären sei, z. B. die Welle und der Berliner Bär, er wolle das Ganze irgendwann im Hauptausschuss behandeln.

3. Oktober 2011
Ein Wappen muss her
Schon lange wünschen sich viele Woltersdorfer ein Wappen für den Ort, macht sich doch am Ortseingang so ein buntes heraldisches Bildchen gut. Obendrein gibt es doch jede Menge Nachbargemeinden, die schon lange ein Wappen ihr Eigen nennen, da möchten wir doch auch mithalten können. Die Frage ist, wie soll es aussehen, wer macht es und wie viel kostet es.

25. Februar 2010
Ergebnis des Mittwochforums
Wappen – hat Woltersdorf ein Wappen? Nein! Warum nicht? Jedes Dorf hat eins; alle Wappen konnten wir in einer Serie der MOZ bewundern. Nur Woltersdorf hinkt der Tradition und dem Trend hinterher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.